Lewis Hamilton führt die Sunday Times Rich List an, während die reichsten Stars enthüllt werden

0

Lewis Hamilton ist mit einem Vermögen von 224 Millionen Pfund der wohlhabendste aktive Sportstar in der Geschichte von Rich List. Dies geht aus den neuesten Jahreszahlen hervor, die von der Sunday Times veröffentlicht wurden.

Dank eines lukrativen Vertrags mit Mercedes stieg das Vermögen von Hamilton im vergangenen Jahr um 37 Mio. GBP und überschritt die Marke von 200 Mio. GBP, die David Beckham zum Zeitpunkt seiner Pensionierung im Jahr 2013 vorzuweisen hatte.

Der Brite wurde im vergangenen Jahr sechsmaliger Weltmeister und war nach dem bevorstehenden Abgang von Sebastian Vettel mit einem Wechsel zu Ferrari verbunden.

Es versteht sich jedoch, dass die Scuderia andere Wege beschreiten werden.

Der Vertrag von Hamilton mit Mercedes läuft voraussichtlich zum Ende der Saison 2020 aus, und beide Seiten sind bereit, die Partnerschaft zu verlängern.

Der 35-Jährige sagte, seine Zukunft werde vom nächsten Schritt des Teamchefs von Silver Arrows, Toto Wolff, abhängen.

Aber da der Österreicher einen möglichen Wechsel zu Aston Martin ausschließt, sieht es so aus, als würde Hamilton bei Mercedes bleiben und einen weiteren lukrativen Vertrag unterzeichnen.

Rory McIlroy ist der einzige andere Sportstar, der die Hauptrangliste der Rich List erreicht hat, nachdem sein Vermögen aufgrund einer Rückkehr zur Form und einer Reihe von Sponsoring-Deals um 32 Mio. GBP auf 170 Mio. GBP gestiegen ist.

Gareth Bale führt die Young Rich List des Sports an. Sein Vermögen stieg trotz einer weniger als idealen Kampagne bei Real Madrid um 20 Millionen Pfund auf 114 Millionen Pfund.

Aber er wird von Anthony Joshua gedrängt, der in den letzten 12 Monaten den größten individuellen Vermögenszuwachs verzeichnete und nach seinem lukrativen Titel-Rückkampf-Sieg im Schwergewicht gegen Andy Ruiz Jr. in Saudi-Arabien um 58 Millionen Pfund auf 107 Millionen Pfund stieg.

Joshua ist der einzige Nicht-Fußballspieler, der die junge Liste unter die Top 20 bringt.

Ihm folgen Paul Pogba (34 Mio. GBP), Kevin De Bruyne (34 Mio. GBP) und David De Gea (28 Mio. GBP).

Share.

Comments are closed.