Klopp und Henderson beeindrucken in knackigen Premier League-Meetings

0

Liverpools Trainer Jürgen Klopp und Kapitän Jordan Henderson hatten beide in den Premier League-Spielen dieser Woche beeindruckende Auswirkungen.

Um die Pläne für die Wiederaufnahme der Premier League-Saison zu skizzieren, fanden am Mittwoch separate Gipfeltreffen mit Managern und Kapitänen oder PFA-Vertretern aller 20 Spitzenclubs statt.

Die Treffen sollten medizinische Protokolle erläutern und bestehende Bedenken zerstreuen, aber Der Athlet berichtet, dass die Stakeholder über den Projektneustart „gespalten“ bleiben.

Es wird angegeben, dass die Clubs „größtenteils an Bord sind, um die erste Phase einer schrittweisen Rückkehr zum Training in der nächsten Woche zu beginnen“. Die Komplikationen werden jedoch in den nächsten Phasen auftreten, da die Spieler beginnen, in größeren Gruppen zu trainieren und schließlich auf volle Spiele hinarbeiten.

Mark Noble und Troy Deeney sprachen mit der Behörde über Gesundheitsfragen bestimmtes, während Jose Mourinho war soll am lautesten sein unter dem Manager.

Die Portugiesen “haben eine leidenschaftliche Verteidigung der vielen mit der Fußballindustrie verbundenen Sektoren ins Leben gerufen, die möglicherweise verlieren werden, wenn der Sport nicht schnell und auf starke Weise zurückkehrt”.

Liverpool hatte auch Einfluss auf beide Treffen. Eine Quelle sagte, dass Klopp in seiner Botschaft ein “Gefühl der Demut und Perspektive” habe, während Kapitän Henderson “beeindruckt” sei.

Klopp gehörte zu einer Gruppe von vier Managern, die “neben Frank Lampard von Chelsea, Watfords Nigel Pearson und Brightons Trainer Graham Potter” besonders besorgt über das Wohlergehen der Spieler waren “.

Pearson und Potter “skizzierten auch erhebliche Bedenken” in Bezug auf “die Statistiken rund um BAME-Spieler” und wie sie angeblich anfälliger für einige Aspekte des Virus sind.

Wir konnten uns nicht lange von der Kamera fernhalten und machten eine Football365 Isolation Show. Sieh es dir an, abonniere und teile es, bis wir wieder im Studio / Pub sind und etwas Schlüpfrigeres produzieren…

Share.

Comments are closed.