Klopp “persönlich beteiligt” an Gesprächen über 54 Millionen Pfund, während Liverpool einen “Sink Deal” anstrebt.

0

Jürgen Klopp hat großes Interesse an Gesprächen gezeigt, um RB Leipzig-Stürmer Timo Werner diesen Sommer nach Liverpool zu holen.

Der Sportjournalist James Pearce bestätigte am Dienstag, dass der deutsche Nationalspieler ist “Absolut verzweifelt” diesen Sommer nach Liverpool zu kommen.

Der 24-Jährige, der mit einem möglichen Transfer zu den Roten geflirtet hat, hat in dieser Saison bemerkenswerte 21 Bundesligatore erzielt, soll aber eine Freigabeklausel in seinem Vertrag haben.

FEATURE: Klatsch: Klopp „realisiert“ ein Risiko von 100 Mio. GBP; £ 175m Man Utd Sturzflug

Berichte Anfang dieses Monats behaupteten, dass Liverpool in war „Fortgeschrittene Gespräche“ mit Werner, während sie auch haben Berichten zufolge erzählte seine Vertreter “Sie brauchen mehr Zeit, um zu entscheiden, ob sie ein formelles Angebot für den deutschen Nationalspieler machen wollen.”

Und nun Gazzetta dello Sport (über Sportzeuge) sagt, dass “Unsicherheiten” in Bezug auf die Finanzen der Premier League “den Roten derzeit nicht erlauben, den Deal zu versenken”.

In der italienischen Veröffentlichung wird weiter erwähnt, dass seine Freigabeklausel auf 60 Mio. EUR (54 Mio. GBP) festgelegt ist, dass sie jedoch auf 50 Mio. EUR (45 Mio. GBP) reduziert werden könnte.

Französische Website Le10 Sport behauptet, dass Werner “eine der großen Prioritäten” für Klopp ist, da er sein Liverpool-Team diesen Sommer verbessern will.

Der Bericht fügt hinzu, dass Klopp beschlossen hat, sich persönlich einzubeziehen, indem er ihn mehrmals anruft, um seine Vision zu skizzieren.

Le10 Sport Beschreiben Sie Werner als den „glücklichen Gewinner“, wenn Sadio Mane, Roberto Firmino oder Mohamed Salah Anfield im nächsten Transferfenster verlassen.

Wir konnten uns nicht lange von der Kamera fernhalten und machten eine Football365 Isolation Show. Sieh es dir an, abonniere und teile es, bis wir wieder im Studio / Pub sind und etwas Schlüpfrigeres produzieren…

Share.

Comments are closed.