Klopp besteht darauf, dass Liverpool nach einer demütigenden Niederlage gegen Aston Villa “einen echten Schlag ins Gesicht” brauchte. 

0

Jürgen Klopp hofft, dass ein “echter Schlag ins Gesicht” Liverpool für den Showdown zur Mittagszeit mit Everton wieder zu seinem Besten zurückbringen wird.

Die Champions machen die kurze Reise durch den Stanley Park für das 237. Merseyside-Derby. Carlo Ancelottis Tabellenführer versuchen, das zehnjährige Warten auf einen Sieg in diesem Spiel zu beenden, um ihren fliegenden Saisonstart aufrechtzuerhalten.

Dies ist Liverpools erstes Spiel seit dem 7: 2-Sieg gegen Aston Villa – die schlimmste Niederlage, die der Verein seit 1963 erlitten hat – und Klopp räumt ein, dass er während der Länderspielpause so elend war.

Er sagte: „Ich hatte in den Stunden nach dem Spiel immer mehr das Gefühl, dass es nach all den positiven Dingen, die uns passiert sind, vielleicht ein richtiges Klopfen in der Mitte unseres Gesichts brauchte, um uns durchzuschütteln. Da bin ich mir nicht hundertprozentig sicher – aber so nehme ich es.

‘Dann war es in Ordnung, weil es keinen anderen Grund gibt, warum 7: 2 gut sein sollte.

„Wenn ja, dann hätte es das wichtigste Spiel der Saison sein können. Deshalb versuchen wir, es zu nutzen.

„Sie wollen ein selbstbewusstes Team. Sie wollen kein Team, das so aussieht, als hätte es den Kopf gesenkt.

„Aber auf der anderen Seite willst du das Spiel auch nicht vergessen, und das 7: 2-Ergebnis hilft dabei. Wir werden es nicht vergessen. ‘

Der Goodison Park wird einen großen Test für Liverpools Referenzen liefern. Everton hat in diesen Spielen oft eingefroren, aber Ancelotti achtet nicht auf die Geschichte und glaubt nicht, dass die Ergebnisse der Vergangenheit einen Einfluss auf diese letzte Ausgabe haben werden.

Er beendete die siebenjährige Wartezeit des Clubs, um in einem Top-6-Club zu gewinnen, und jetzt will er einen weiteren Hoodoo sprengen.

“Was in der Vergangenheit passiert ist, ist die Vergangenheit”, sagte Ancelotti. ‘Wir leben in der Gegenwart und die Gegenwart sagt, wir spielen dieses aufregende Spiel und wir müssen bereit sein. Jedes Spiel hat seine eigene Geschichte und man muss bereit sein, die Situation gut zu lesen. ‘

Klopp gab zu, dass Everton am Samstag auf einem Höhepunkt in den Kampf geraten ist. “Ich habe in meinem Leben genug Derbys verloren, um zu wissen, wie es sich anfühlt. Um ehrlich zu sein, brauche ich diese Erfahrung nicht”, sagte der Deutsche, der sieben gewonnen und vier seiner Spiele gegen den Blues unentschieden gespielt hat.

„Wir haben Everton immer respektiert und das werden wir diesmal tun, aus gutem Grund, weil sie ein gutes Team sind und jetzt besonders gut aussehen.

„Carlo ist ein sensationeller Manager, daher war immer klar, wann er die Zeit hatte, etwas zu bauen, das er tun würde.

‘Dieses Team sieht wirklich sehr, sehr gut aus – ich würde gerne etwas anderes sagen, aber es ist nicht möglich. Natürlich ist es eine richtige Herausforderung.

‘Es sind 10 Jahre (ohne Sieg) für sie und aus meiner Sicht kann es noch lange dauern. Es ist die härteste Arbeit für uns und wir werden darauf vorbereitet sein. ‘

Share.

Leave A Reply