Klatsch: Arsenal gibt 67,5 Millionen Pfund für Artetas “Traum” -Verträge aus

0

EIN COUT-WINKEL
In einem Klassiker des Genres handelt es sich um eine französische Website, auf der exklusiv ein englischer Verein einen brasilianischen Spieler verpflichten möchte, der derzeit in Deutschland von einer spanischen Mannschaft ausgeliehen ist. Spaß. Arsenal interessiert sich für Philippe Coutinho.

In der Tat nein: Mikel Arteta “träumt” davon. Er möchte ihn zu seinem Meister im Spielen machen. Er möchte unbedingt einen Spieler verpflichten, der ungefähr fünf Jahre lang Liverpool “verzaubert” hat.

Das kommt von Le10Sport, die hinzufügen, dass sich ein derart „sehr teurer“ Deal für Arsenal als „komplexer Fall“ erweisen würde. Aber das Herz will, was das Herz will, und sie haben sogar Vorkehrungen getroffen, um Gespräche mit ihnen zu eröffnen Gary Nevilles bester Kumpel Kia Joorabchian.

In jedem Fall bleibt die Premier League ein sehr wahrscheinliches Ziel. Arsenal macht mit Newcastle, Chelsea, Tottenham und Leicester in Verbindung mit Coutinho, für den Barcelona mindestens 62,5 Millionen Pfund haben soll.

F365 sagt: Endlich ein Coutinho-Gerücht, das Sinn macht

FEE-FI-FO-FANA
Unsere neue Lieblingssache könnte diese Überschrift aus dem Daily Express sein:

“Arsenal ist bereit, William Saliba mit dem gleichen Transfervertrag zu unterzeichnen”

Das wird Wesley Fofana sein, die “nächste” Version eines Spielers, der drei Monate älter ist als er.

Die Tatsache, dass Claude Puel, Manager von Saint-Etienne, “auf einen weiteren Deal hofft, bei dem Fofana verkauft, aber dann wieder ausgeliehen wird”, ist hier die Behauptung. Arsenal, Everton, Leicester, Leipzig und Mailand sind an einem Spieler mit einem Wert von rund 5 Millionen Pfund interessiert, obwohl eine Auktion dies wahrscheinlich in die Höhe treiben wird.

AINSLEY’S CHARIOT
Wie wird Arsenal diese Schritte finanzieren? Durch Verkauf von Pierre-Emerick Aubameyang an PSG und Abladen von Ainsley Maitland-Niles nach Mailand.

Nach Behauptungen zahlreicher Verkaufsstellen, dass der 22-Jährige im Norden Londons nicht als Teil von Mikel Artetas Plänen angesehen wird, berichtet Football Italia, dass Milan ihn als “Alternative” zu seinem eigenen Davide Calabria betrachte. Es wird keine Gebühr erwähnt. Klingt plausibel.

Share.

Comments are closed.