Klasse 92 Sack Salford City Manager Graham Alexander und installieren Teilhaber Paul Scholes verantwortlich. 

0

Paul Scholes wird vorübergehend die Leitung von Salford City übernehmen, dem Club, den er gemeinsam mit der Klasse 92 besitzt, nachdem Trainer Graham Alexander entlassen wurde.

Der frühere Mittelfeldspieler von England und Manchester United, der mit Gary und Phil Neville, Ryan Giggs und Nicky Butt Miteigentümer des Vereins ist, wird jedoch keine langfristige Ernennung sein. Ein neuer Trainer wird voraussichtlich noch in diesem Monat ernannt.

Aber Scholes wird für das Training im League Two-Club verantwortlich sein, der am Samstag gegen Tranmere ein 2: 2-Unentschieden erzielte und in dieser Saison in der Division ungeschlagen ist. Am Samstag wird er in Port Vale auf der Bank sitzen.

Warren Joyce, der Entwicklungsmanager des Clubs, der eingegriffen hätte, isoliert sich derzeit, weshalb Scholes wieder auf der Bank erscheint.

Zuvor hatte er 2019 den Job seiner Heimatstadt Oldham übernommen, trat jedoch nach einem Monat unter Berufung auf die Einmischung des Eigentümers zurück.

Und er verwaltete Salford City mit Phil Neville im Jahr 2015 für ein Spiel, als Phil Parkinson entlassen wurde, als der Verein noch in der Northern Premier League Division One North war.

Es wird davon ausgegangen, dass der 45-jährige Scholes die Rolle nur ungern übernahm, dies jedoch unter den gegebenen Umständen zugestimmt hat.

Trotz eines enormen Budgets belegte Salford in der vergangenen Saison unter Alexander, der auch Fleetwood und Scunthorpe verwaltet hat, den 11. Platz in der zweiten Liga.

In dieser Saison haben sie zwei gewonnen und drei ihrer fünf Spiele unentschieden gespielt, aber ihre Heimform ist seit einiger Zeit ein Problem, ebenso wie ihr Spielstil.

Ein 2: 2-Unentschieden gegen Tranmere am Samstag, bei dem die Gäste in den letzten fünf Minuten zwei Tore erzielten, um sich einen unwahrscheinlichen Punkt zu sichern, galt als letzter Strohhalm.

In einer Erklärung des Vereins heißt es: ‘Der Salford City Football Club gibt bekannt, dass Manager Graham Alexander den Verein mit sofortiger Wirkung verlassen hat. Der Club hat sich heute Morgen mit Graham getroffen und nach Diskussion zugestimmt, sich zu trennen.

‘Der Club möchte Graham für seinen Beitrag und seine harte Arbeit danken. In seiner ersten Saison führte er das Team nach Wembley, was zum Aufstieg in die Liga 2 führte, und in seiner zweiten Saison erreichte er das Finale der Leasing.com Trophy. Der Verein wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

‘Der erste Mannschaftstrainer, Chris Lucketti, wird ebenfalls den Verein verlassen.

‘Paul Scholes wird als Interimstrainer fungieren, während der Verein einen neuen Trainer gewinnen will. Warren Joyce, der derzeit isoliert ist, wird sich Paul anschließen, sobald er dazu in der Lage ist. ‘

Share.

Comments are closed.