Press "Enter" to skip to content

Jürgen Klopp besteht darauf, dass Liverpool die Premier League gewinnen kann, ohne die beste Form zu zeigen

Jürgen Klopp hat behauptet, dass seine Stars nicht in weltbester Form sein müssen, um ihren ersten Meistertitel seit 30 Jahren zu holen.

Da Project Restart näher rückt und Premier League-Teams, einschließlich Liverpool, wieder im Training sind, benötigen Klopps außer Kontrolle geratene Spitzenreiter nur noch fünf Punkte, um Meister zu werden, wenn die Spiele wieder aufgenommen werden.

Und Klopp übt keinen Druck auf seine Stars aus, um mit Wirbelwindfußball auf den Boden zu kommen.

„Fußball ist ein Spiel, bei dem sich alle in der gleichen Situation befinden, in der wir gegen eine andere Mannschaft spielen, und wir müssen nicht unser Bestes geben, wir müssen unser Bestes geben, und das gilt auch für die anderen Mannschaften ,” er sagte.

„Wann immer wir anfangen, hatten wir die gleiche Zeit für die Vorbereitung und unsere Aufgabe war und ist es immer, die Situation zu nutzen, in der Sie sich befinden.

“Wir werden so gut wie möglich in Form sein.”

Nach einer zweimonatigen Pause aufgrund der Coronavirus-Pandemie zeigte sich Klopp erfreut, zur Melwood-Basis in Liverpool zurückzukehren. Die Spieler wurden in kleinen Gruppen zurückgesetzt, um das Training wieder aufzunehmen.

“Lockdown war so gut wie möglich. Es ist nicht genau das, was ich tun möchte, aber es ist das, was wir alle tun müssen, damit wir versuchen, das Beste daraus zu machen”, sagte er gegenüber Football Focus.

„Wir stehen in engem Kontakt. Wir haben vor 8 Wochen angefangen und jetzt haben Sie das Gefühl, dass jeder verzweifelt ist, zu einem „neuen“ normalen Leben zurückzukehren.

„Ich habe die Jungs am meisten vermisst, weil wir dort nicht nur die Jungs, sondern alle Leute in Melwood gegründet haben, weil wir eine wirklich gute Beziehung haben und in den letzten viereinhalb Jahren Freunde geworden sind.

“Wir sehen uns ziemlich oft mit Zoom und diesen Dingen, aber es ist immer noch nicht dasselbe und zurück nach Melwood zu gehen und all die Dinge zu tun, die wir normalerweise tun, ist etwas, das ich wirklich vermisse.”

Melden Sie sich bei der Mirror Football-E-Mail an Hier für die neuesten Nachrichten und Klatsch übertragen.