Press "Enter" to skip to content

Jadon Sancho und Jude Bellingham auf dem Punktezettel: Borussia Dortmund besiegte Österreich Wien im Freundschaftsspiel der Vorsaison mit 11:2

Das englische Duo Jadon Sancho und Jude Bellingham kamen beide in die Torschützenliste, als Borussia Dortmund mit 11: 2 an Austria Wien vorbeikam.

Beide wurden zur Halbzeit von Chef Lucien Favre von der Bank gezogen, als der Franzose versuchte, so vielen seiner Spieler wie möglich Minuten zu geben, um ihre Vorbereitungen für die Saison zu verstärken.

Und beide schossen an dem unglücklichen gegnerischen Torhüter Patrick Pentz vorbei, als Austria Wien auseinander fiel.

Favre wird mit der Übung besonders zufrieden sein, da es zehn verschiedenen Spielern gelungen ist, sich auf die Punktliste zu setzen.

Bellinghams 17-jähriges Wunderkind Gio Reyna, ebenfalls in England geboren, setzte sich innerhalb von nur neun Minuten gegen einen Flyer durch, als er Dortmund früh in Führung brachte.

Und Reyna machte es kurz darauf 2: 0, als er nach Manuel Akanjis intelligentem Hinterrad wechselte.

Österreich Wien drohte kurz mit einem Spiel, als Christoph Monschein mit 33 Minuten Vorsprung ein Spiel zurückzog.

Aber sein Ziel schien nur das Biest anzutreiben, Raphael Guerreiro und der Teenager Immanuel Pherai machten es in der Pause mit 4: 1.

Eine Reihe von Ersatzspielern, darunter Sancho, Bellingham und der frühere Liverpool-Star Emre Can, kamen zur Halbzeit ins Spiel, und es würde keine Entlassung ihrer verwundeten Gegner geben.

Sancho selbst schaffte es in der zweiten Halbzeit fünf, sieben Minuten, bevor Austria Wien, die Mannschaft mit den meisten Titeln in der Geschichte der österreichischen Bundesliga, mit 5: 2 erneut zurückzog.

Ihre Bestrafung begann jedoch gerade erst, als Can, Marius Wolff und Thorgan Hazard aktiv wurden, bevor Bellingham zum ersten Mal in einem schwarz-gelben Trikot ins Netz ging.

Taylan Durman und Nico Schulz rundeten das Pummeln in der Vorsaison ab.

Der frühere Teenager aus Birmingham City, Bellingham, scheint keine Probleme damit zu haben, sich in seinem neuen Club niederzulassen, nachdem er gestern seine Teamkollegen während seines Initiationsliedes in Stich gelassen hatte.

Der Mittelfeldspieler versuchte mit Sancho, Raphael Guerreiro und Dan-Axel Zagadou in völliger Hysterie eine Wiedergabe von Ne-Yos “So Sick”.

Sancho scheint Spekulationen über einen Wechsel zu Manchester United hinter sich zu lassen, da er sich darauf konzentriert, sich auf die Bundesliga-Saison 2020-21 vorzubereiten.

Die Roten Teufel bleiben privat zuversichtlich, den 20-Jährigen zu verpflichten, aber Dortmund weigert sich bislang, sich zu rühren, nachdem United es versäumt hat, innerhalb ihrer Frist ein akzeptables Paket zusammenzustellen.

Und weit davon entfernt zu schmollen, scheint Sancho eine tolle Zeit zu haben, da er sich auf der Reise vor der Saison mit seinen Teamkollegen verbindet.