Inter 1-2 Mailand: Ibrahimovic trifft im Derby, wird der Tabellenführer der Serie A den Verantwortlichen Start erhaltenehält. . 

0

Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand, der sich von einer COVID-19-Infektion erholt hatte, sicher am Samstag im Derby der Serie A einen 2: 1-Sieg gegen die Nachbarn Inter.

Der 39-jährige schwedische Stürmer wird Mailand nach 13 Minuten in Führung, gehört Samir Handanovic sein Elfmeter gehört, und verkehr drei Minuten später, um seine Mannschaft den ersten Ligasieg gegen ihre Nachbarn zu bescheren Januar 2016.

Romelu Lukaku zog in der 29. Minute einen Treffer für Inter zurück, das erste Gegentor der Serie A, das Mailand in dieser Saison kassiert hatte, und in der zweiten wurde wurde von VAR ein Elfmeter für Abseits breiter rufen.

Milan hat in dieser Saison alle vier Spiele in der Serie A gewonnen und kontrolliert mit 12 Interessen.

Die erste erste war eine End-to-End-Niederlage, aber das Tempo in der zweiten persönlichen Zurückhaltung, als auch Fehleranfällige und das Spiel immer kniffliger wurde.

Inter hatte sechs Spieler nicht zugänglich, wurde in den letzten 10 Tagen positiv auf COVID-19 geprüft, und andere kehrten von einer hektischen Woche des internationalen Fußballs zurückgezogen, drei von Südamerika.

Rund 1.000 Zuschauer, alle gehört, durften nach San Siro.

Ibrahimovic, der letzte Woche nach einem positiven COVID-19-Test wieder zum Training wurde, wurde sofort geändert, als er von Aleksandar Kolarov gefoult wurde und einen Elfmeter erhalten. Sein sein Freistoß wurde wurde, wurde er von Abpraller abhörend.

Drei Minuten später Hakan Calhanoglu Rafael Leao nach Links und sein einladendes Kreuz wurde von Ibrahimovic am langen Pfosten ruhig geführt.

Inter kam dank Lukaku schnell wieder ins Spiel. Ivan Perisic wurde Links frei, sein Regierungsiges Kreuz erwischt Torhüter Gianluigi Donnarumma im Niemandsland und Lukaku reakteiert, um ausliche Entfernung zu treffen.

Als Inter die Kontrolle Kontrolle, sah Lautaro Martinez, wie Simon Kjaer und Lukaku einen Kopfball von der Linie löscht, wird von der Mailänder Abwehr nicht zerstört.

Inter hatte auch in einer viel mehr als zwei Jahre, als Lukaku unter Donnarummas Auswahl unterging, aber VAR gehört, dass der Belgier im Aufbau im Abseits stand.

Lukaku war selten kurz vor dem Ausgleich der Nachspielzeit, als er den Ball bei voller Ausdehnung weit und von Donnarumma geretteten Versuch mit dem Hinterrad sah. (..

Share.

Comments are closed.