Press "Enter" to skip to content

Gianluigi Buffon: Der aufregende und unschlagbare Filmstar

Gianluigi Buffon war und ist eine Mischung aus eisigen Adern und glühender Leidenschaft. Und Johnny liebt ihn.

Wer ist das dann?
Gianluigi Buffon ist ein 42-jähriger italienischer 6 ‘4’ ‘- Torhüter, der in Carrara, Toskana, geboren wurde. Als einer der größten Handschuhmacher der Neuzeit begann er in Parma und spielte zwischen 1995 und 2001 220 Spiele für sie.

Von Anfang an war er ein bemerkenswertes Talent. Sein Debüt im Alter von nur 17 Jahren war legendär:

Sein Ruf war so, dass sein späterer Transfer zu Juventus eine Transfergebühr von 100 Milliarden Lire (51.645.690 €) für einen Weltrekordtorhüter mit sich brachte.

Er wurde zu einem absoluten Superstar, der für die alte Dame spielte. Von 2001 bis 2018 verwaltete er 656 Spiele, bevor er ein Jahr in PSGs Büchern verbrachte. Anschließend kehrte er mit einem einjährigen Vertrag nach Turin zurück und bestritt elf Spiele, bevor die Sperre einsetzte.

Obwohl sein Vertrag Ende Juni ausläuft, wäre es keine Überraschung, wenn er angesichts einiger seiner Leistungen, wie zum Beispiel eines Spiels mit neun Paraden gegen Mailand im Halbfinale von Coppa Italia, ein weiteres Jahr weitermachen würde.

Er ist mit 176 Einsätzen auch Italiens bestbesetzter Nationalspieler und gewann 2006 die Weltmeisterschaft. Er hält die Rekorde für die meisten Einsätze Italiens als Kapitän und wurde für fünf Weltcup-Rekordturniere einberufen.

Seine Liste der Clubauszeichnungen umfasst drei mit diese wunderbare Seite der späten 90er Parma die in der Saison 1998/99 die Coppa Italia, Supercoppa Italiana und den UEFA Cup gewann. 2006/07 gewann er bei Juve neun Titel in der Serie A sowie vier Coppas Italia, fünf Supercoppas und einen Titel in der Serie B.

Für einen langen Zeitraum seiner Karriere galt er weithin als der beste Torhüter der Welt, mit vielen Dutzenden persönlicher Auszeichnungen. 2006 war er Zweiter im Ballon d’Or und verzeichnete nur zehn Stimmen weniger als Landsmann Fabio Cannavaro. Nur Lev Yashin hat es als Torwart besser gemacht.

Er hält den Rekord für den längsten Lauf ohne Gegentor in der Geschichte der Serie A: über 12 Ligaspiele. In der Saison 2015/16 war er 974 Minuten in Folge ungeschlagen. Er hält auch den Rekord für die meisten Nullen in der Serie A und mit der italienischen Nationalmannschaft. Gegenwärtig belegt er mit seinen 1.112 Spielen in 25 Spielzeiten den achten Platz in der Tabelle der professionellen Auftritte aller Zeiten. Wenn er weitere 22 Spiele bestreitet, wird er an Xavi vorbei auf den dritten Platz geführt, wobei Peter Shilton mit 1.390 Punkten den ersten Platz belegt.

Beeindruckend benannte er einen seiner Söhne nach David Lee Roth von Van Halen.

Kein anderer als Zlatan Ibrahamovic sagte über ihn: „Der beste Torhüter, dem ich je begegnet bin, war Buffon. Als ich bei Juventus war, war es schon schwierig, während des Trainings an Cannavaro und Thuram in der Verteidigung vorbei zu kommen. Wenn ich es schaffen würde, an ihnen vorbei zu kommen, würde ich Buffon finden, und es war fast unmöglich, ihn zu schlagen! “

Warum die Liebe?
Mit glattem, tiefschwarzem Haar, gebräunter Haut und diesen wilden Quecksilberaugen war er immer ein eleganter Spieler, für den sich die Zeit etwas langsamer bewegt als für uns Sterbliche. Seine Mischung aus eisigen Adern und glühender Leidenschaft ist sehr attraktiv, am besten zu sehen, wenn man eine Strafe spart. In einem Moment ist er still und konzentriert, im nächsten nach einem gewaltigen Energieschub, um den Ball zu erreichen und zu retten, ist er auf und schreit, die Augen leuchten. Ooooh ja, Baby.

Er war alles, was man sich von einem Torhüter wünschen konnte: groß, stark, mutig, agil, superschnell und kommandierend, wenn es sein musste. Er fühlte sich auch wohl mit dem Ball zu seinen Füßen und ist in gewisser Weise der Vorläufer des Torhüters von 2020 als Outfielder.

Der Schlüssel zu seinem Erfolg war eine brillante Positionierung – die harte Paraden leicht erscheinen ließ – ein Instinkt, auf seiner Linie zu bleiben, um sich mehr Reaktionszeit zu verschaffen, und eine perfekte Tauchtechnik, die ihn sowohl anmutig als auch schwer zu schlagen machte. Starke Arme und Beine bedeuteten, dass der Ball gerade von ihm abprallte. Es war nicht einmal ein Hauch von Schokoladenhandgelenken an ihm. In der Tat, wenn Sie eine Rolle seiner Elfmeter sehen, fällt auf, wie solide seine Hände sind. Selbst der am härtesten getroffene Ball geht einfach nie durch ihn hindurch, er prallt immer ab. Eine harte, feste Hand schlägt einfach jeden Ball weg, der in seiner Reichweite ist.

Seltsamerweise scheint er, obwohl er kein katzenartiger, agiler Torhüter ist, in der Lage zu sein, schneller als die meisten anderen zu einem schnellen, niedrigen Treffer zu gelangen. Er hat auch diese Teleskopqualität, bei der Sie glauben, dass er niemals einen starken Treffer in der oberen Ecke erzielen wird, aber plötzlich scheint er seinen ganzen Körper zu dehnen, um ihn umzukippen.

Als sein Ruf wuchs, bekam er eine sich selbst aufrechterhaltende, unbesiegbare Aura über sich. Manchmal schien er unmöglich zu schlagen. Und all das Schreien und Brüllen wie ein Tier trug nur zu seiner einschüchternden Präsenz bei. Seine Vorliebe, einen schwarzen Schal / Snood und ein Stirnband zu tragen, wurde irgendwie unbeschreiblich cool.

Aber das ist kein blitzsauberer Spieler mit zwei Schuhen. Es gibt auch etwas von der Nacht an ihm, das nur zu seiner Mystik beiträgt.

1999 trug er unter seinem Trikot ein T-Shirt mit der Handschrift „Boia chi molla“ („Wer aufgibt, ist ein Schurke“), das leider ein Neonazi-Slogan war, den er angeblich nicht kannte.

Während seiner Zeit in Parma im Jahr 2001 wählte er erneut 88 als seine Trikotnummer und behauptete, sich der Konnotationen der Nazis nicht bewusst zu sein. Er sprach später davon, dass es eine rebellische, transgressive, aber jugendliche Indiskretion sei.

Es ist unwahrscheinlich, dass er jemals ein kartentragender Faschist war, und seitdem gibt es nichts, was darauf hindeutet, dass er es ist.

Etwa zur gleichen Zeit, im Jahr 2000, fälschte er ein Abitur, um sich für ein Jurastudium an der Universität von Parma einzuschreiben. Dies kostete ihn 2001 eine Geldstrafe von 6.350.000 Lire. Später gab er zu, dass dies für ihn ein großes Bedauern war und dass er unehrlich gewesen war.

Für eine Weile war er 2006 in den Calciopoli-Skandal verwickelt und wurde von der Polizei richtig gegrillt. Er war auf jedem Nachrichtensender und berichtete der Polizeistation, um Zeugnis zu geben. Er gab zu, Wetten auf Spiele platziert zu haben, aber nur bis es im Oktober 2005 verboten war. Er bestritt, jemals Wetten auf italienische Spiele platziert zu haben und wurde im Dezember 2006 von allen Anklagen befreit.

Dann gab es das Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League 2017/18 gegen Real Madrid, als er bei Michael Olivers Entscheidung, Real Madrid einen Elfmeter zu geben, für Cristiano Ronaldo zum 4: 3-Unentschieden verurteilt wurde . Nach dem Spiel tobte er immer noch und bekam ein Drei-Spiele-Verbot, unter anderem zu sagen andere Dinge, dass Oliver auf der Tribüne sein sollte, um Chips zu essen, was nach Überlegung nicht die schlimmste Beleidigung war, die jemals geliefert wurde. Gigi entschuldigte sich später und sagte: „Ich habe mich auf eine Weise verhalten, die für mich nicht üblich war. Nach diesem Spiel bin ich mit den Dingen, die ich über den Schiedsrichter gesagt habe, über die Grenzen hinausgegangen und entschuldige mich dafür. “

Es war jedoch nie eine Strafe.

Was die Leute lieben
Für ein britisches Publikum war er irgendwie exotisch und distanziert. Er war kein Wächter, den wir in diesen Ländern sehen würden. Er sah, spielte oder spielte nicht wie irgendjemand hier. Er hatte brütenden Glamour und einen angeborenen, ungezwungenen Stil, der organisch beeindruckend ist. Jedes Mal, wenn wir ihn in der Champions League auf heimischem Boden sahen, hatten wir das Gefühl, von einem Filmstar besucht zu werden. Er hatte einen solchen exotischen Status und er hat vielen Fans lange in Erinnerung geblieben.

Wir beginnen wie immer mit einem schönen 4_4_haiku:

Ein hermetisches Siegel
Stürme mögen toben, aber niemals vergehen
Und die Zeit auch nicht

– 4_4_haiku (@ 4_4_haiku) 14. Mai 2020

„Ich war beim Eröffnungsspiel von West Ham gegen Juventus im Londoner Stadion. In einem Spiel mit Dybala, Dani Alves, Pjanic, Payet usw. war ich der Spieler, auf den ich mich am meisten gefreut habe, als ich sagte, dass ich live (in einem Freundschaftsspiel) gesehen habe, wie ein Torhüter wirklich alles sagt. “

„Kurzarm-Hemden cool gemacht. Einer der besten in seiner Position. Sollte jemandes Top 5 Liste für GKs machen. “

“Mein Onkel traf ihn und Asprilla Mitte der 90er Jahre in einem Restaurant in Parma. Er bekam ihre Autogramme auf der Rückseite der Visitenkarten des Restaurants, die er mir dann gab. Er sagte, er sei ein netter Kerl. Ich habe auch einen entfernten Verwandten, der ungefähr zur gleichen Zeit, als Buffon durchkam, für die Parma-Jugendmannschaft spielte. Wieder sagte er, er sei ein normaler Typ, der in seiner Freizeit geraucht und Videospiele gespielt habe. “

“Ich habe seinen Haarschnitt geliebt, als Arsenal Juventus mit 3: 1 besiegte. Oh, und wie verstört war er, auch das erste Tor zu kassieren.”

Nachdem er Irland bei der Euro 2012 besiegt hatte, befahl er seinen italienischen Teamkollegen, die Menge zu begrüßen. Vier Jahre später, nachdem er in Lille gegen Irland verloren hatte, feierte er mit Martin O’Neill und Roy Keane auf dem Platz.https: //t.co/MMIFltaBok

– tetsujin1979 (@ tetsujin1979) 14. Mai 2020

“Jeder mögliche Lieblingsfaschist eines Fußballfans.”

„Bester Torhüter seiner Generation. Meine Lieblingsrettung war sein Elfmeter gegen Adrian Mutu bei der Euro 2008. Er sprang fast am Ball vorbei, griff aber mit der Hand zurück und lenkte ihn auf sein Bein und weg. Genial sparen. “

„Er hat Größen wie Pagliuca, Peruzzi und Toldo aus der Nationalmannschaft ferngehalten. Diese Jungs hätten so manche Nationalmannschaft geschmückt. Alle von ihnen Weltklasse. “

“Als er in der Champions League im St. James ‘Park spielte, hatte er ein spezielles Paar Handschuhe mit der Tyne Bridge.”

Meine erste Liebe, ich benutze immer noch 77, wenn ich aufgrund seiner Hemdnummer bei Parma eine Nummer für irgendetwas auswählen muss

– Thom Bolton (@ tbolt87), 15. Mai 2020

„Toller Torhüter, der mit dem Alter immer besser wurde. Er hätte Juventus verlassen können, als sie herabgestuft wurden, aber er blieb treu. Immer der Vorname auf meiner Welt XI. Er gehört definitiv zu den Großen! “

„Er hat eine phänomenale Wendung. Auf die Frage, ob er möglicherweise Manager werden könnte, sagte er: „Das Spielfeld ist der schönste Teil des Spiels. Es gibt dir Emotionen, die dem Leben Sinn verleihen. “ Ich finde das einfach wunderbar. “

‘Zurück in 05 in Anfield, am Ende des Spiels drehte er sich um und stand auf und applaudierte dem Kop. Später sagte er, er habe noch nie eine solche Atmosphäre gekannt. Zu sehen, wie eine Legende steht und applaudiert und sie aufnimmt, nachdem sie geschlagen wurde … Legende. “

“Elite-Haaransatz”.

Der größte Torhüter, den ich in meinem Leben gesehen habe. Erinnerst du dich, wie er Zidanes Kopfball im WM-Finale 2006 parierte? Nun, ich erinnere mich, dass es unmöglich war, einen Superpippo-Kopfball im ’03 CL-Finale in Old Trafford zu berühren. Ich dachte, der Kopfball ging weit, BEST SAVE EVER !!

https://t.co/YCPUHxgMm3

– James Vella-Bardon (@jamesvbardon), 14. Mai 2020

“Ich weiß, dass sie Yashin sagen, aber ich gehe mit Buffon als ZIEGE. Schon in jungen Jahren durchweg brillant, Teil dieser mythischen Parma-Seite, schlug er Weltklasse-Torhüter in jedem Schritt seiner Karriere, hatte persönliche Dämonen und war daher nicht ärgerlich fehlerfrei. Tonnenweise Persönlichkeit, die auch während des Abstiegs bei der alten Dame geblieben sind, und wenn Sie sich jemals auf eine leichte Flucht einlassen, indem Sie davon träumen, eine fliegende Fingerspitze abzuziehen, anstatt ein Tor zu zerschlagen, huldigen Sie Buffon und dem, was er für die Position von getan hat 98-06. Fehlerhafter, aber wunderbarer Mann, bester Bewahrer aller Zeiten. “

“Hat mehr Gegentore für Italien als Zoff … mehr Auftritte als jeder andere in der Serie A. Spielte für eine Mannschaft, die ihren Weg zum Erfolg betrogen und bestochen hat, aber allgemein bewundert und weithin geliebt wird.” Wenn du nicht wolltest, dass Onkel Gigi den Europapokal gewinnt, hast du keine Seele. “

“Er ist einer der ganz Großen des Spiels und die meisten Leute scheinen ihn zu lieben, aber hin und wieder gibt es etwas, das Sie innehalten lässt.” Als ob die negative Seite von ihm begraben zu werden scheint, sicherlich viel mehr als bei anderen Fußballern. “

“Es ist selten, dass Leute sagen, dass ein Torhüter das Spiel mühelos aussehen ließ, aber Buffon tat es oft.”

Gigi ist Mitte 30 und existiert an einem besonderen Ort in meinem Kopf. Er ist sowohl ein Wunderkind, das im Begriff ist, die Welt zu erobern, als auch der Veteran, der alles gleichzeitig getan hat. Er ist derjenige, mit dem alle großen Torhüter verglichen werden.

– Gavinder Pawar (@GavinderPawar), 14. Mai 2020

Drei großartige Momente
Ein Kopfball von einem der weltbesten? Nein, das ging nie rein.

Schnelle Arme, harte Hände = kein Ziel.

Benötigen Sie drei Paraden, um ein Elfmeterschießen zu gewinnen? Kein Problem.

Was jetzt?
Die Sperre könnte seine Karriere um eine weitere Saison verlängern, sogar mit 42 Jahren. Er wird sicherlich immer noch glauben, dass er Juventus etwas zu bieten hat.

Er hatte immer ein Auge fürs Geschäft. Hat er ein eigenes Weingeschäft? Natürlich tut er das und natürlich heißt es Buffon # 1. Eine Flasche seines Salento Primitivo 2015 kostet ungefähr £ 26. Seine Weinserie ist auf nur 90.000 Flaschen pro Jahr begrenzt – jeweils 30.000 Weiß-, Rosen- und Rotweine.

Er war auch kurzzeitig Eigentümer seines Heimatclubs Carrarese, bevor dieser schließlich pleite ging.

Als begeisterter Kartenspieler und Spieler hat er an Poker Stars-Turnieren teilgenommen. Vielleicht ist dies etwas, worauf er sich in Zukunft konzentrieren könnte. Wie viele Fußballer, die in der Elite der Elite waren, ist er fast zu gut, um ins Management oder Coaching zu gehen. Es wäre sicherlich frustrierend, Ihre Zeit mit Menschen zu verbringen, die nicht das tun können, was Sie so einfach fanden.

Während ich dies geschrieben und zusammengestellt habe und so viele seiner Paraden gesehen habe, ist die Intensität, mit der er das Spiel gespielt hat, zutiefst zu spüren. Die Explosionen von Emotionen müssen ein Produkt davon sein; eine Befreiung davon. Leicht einer der aufregendsten Torhüter der Moderne. Saluti, Gigi.

John Nicholson

Wir konnten uns nicht lange von der Kamera fernhalten und machten eine Football365 Isolation Show. Sieh es dir an, abonniere und teile es, bis wir wieder im Studio / Pub sind und etwas Schlüpfrigeres produzieren…