Press "Enter" to skip to content

Gareth Bales Agent bestätigt, dass Tottenham der Ort ist, an dem Waliser ‘sein will’, während Levy einem Kredittransfer von 20 Millionen Pfund nachjagt

TOTTENHAM wurde bei seiner Suche nach einer Neuverpflichtung von Gareth Bale unterstützt, nachdem der Agent des Real Madrid-Stürmers bekannt gegeben hatte, dass Spurs “dort ist, wo er sein will”.

SunSport geht davon aus, dass die Clubs derzeit über einen Kreditvertrag über 20 Millionen Pfund für den walisischen Flügelspieler diskutieren.

Manchester United ist ebenfalls auf der Suche nach dem 31-Jährigen, aber es ist das Team aus Nord-London, das in der Pole Position steht, um ihn zu verpflichten.

Spurs und Real führen Gespräche über einen Kreditvertrag für Bale. Sein Agent Jonathan Barnett bestätigt, dass Verhandlungen stattfinden.

Er sagte gegenüber BBC Sport Wales: “Gareth liebt Spurs immer noch.

“Dort will er sein.”

Bale verließ Spurs 2013 für Real, und da er noch zwei Jahre Zeit hat, um seinen Deal im Bernabeu abzuschließen, wird es immer wahrscheinlicher, dass er wieder in die Premier League zurückkehren wird.

SunSport hat Ihnen auch erzählt, wie Spurs verzweifelt ein Paket zusammenstellt, um ihn zurück nach Nord-London zu locken.

Aber Bale ist bestrebt, seinen wöchentlichen Mega-Lohn von 650.000 Pfund beizubehalten – eine große Hürde, die Tottenham überwinden muss.

Spurs soll auch kurz davor stehen, einen Deal mit Real-Linksverteidiger Sergio Reguilon zu vereinbaren.

Es wurde angenommen, dass United an dem 23-Jährigen interessiert ist, aber es sind die Männer von Jose Mourinho, die das Rennen anführen, um ihn von Spanien weg zu locken.

Für den spanischen Nationalspieler, der in der vergangenen Saison in Sevilla ausgeliehen war, soll ein Gebot von 27,5 Mio. GBP eingereicht worden sein.

Zinedine Zidane freut sich, dass der Verteidiger gehen kann, da er auf Marcelo und Ferland Mendy zählen kann.