FA-Technischer Direktor Les Reed wird Ende des Jahres durch seinen Assistenten John McDermott ersetzt. 

0

Les Reed wird durch seinen Assistenten John McDermott ersetzt, wenn er Ende des Jahres seine Position als technischer Direktor des Fußballverbands verlässt. Dies wurde erstmals im April von Sportsmail bekannt gegeben.

Der frühere Chef von Southampton, Reed, kehrte im Februar 2019 zum FA zurück, um den damaligen technischen Direktor Dan Ashworth zu ersetzen.

Er wird durch den ehemaligen Tottenham-Trainer McDermott ersetzt, der Anfang März 2021 zu March wechselte.

“Ich bin zuversichtlich, dass wir den richtigen Rahmen geschaffen haben, um uns jede Chance zu geben, in den nächsten vier Jahren ein großes Turnier zu gewinnen”, bestätigte Reed seine Abreise.

Reed arbeitete mit Englands Senioren-, U21- und Entwicklungsteams zusammen und baute einen Weg für aufstrebende Talente auf, die durch das nationale Fußballzentrum im St. George’s Park kamen.

“Les hat die technische Abteilung, das größte Team, das wir haben, durch eine äußerst schwierige Zeit geführt, die von der globalen Pandemie verursacht wurde”, sagte FA-Chef Mark Bullingham in einer Erklärung.

‘Er hat Ressourcen so umstrukturiert und neu verteilt, dass unsere Entwicklungspfade geschützt werden, und die Aktivitäten konzentriert, um uns den bestmöglichen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

“Les bietet in fast allen Fragen hochrangige Beratung und wird vermisst, hat aber mit John McDermott einen starken Nachfolger geschaffen.”

McDermott wurde in Tottenham über 15 Jahre lang sehr respektiert und spielte eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Leuten wie Harry Kane, Harry Winks, Danny Rose und Andros Townsend. .

Share.

Comments are closed.