“Er trinkt zu viel”: Khabib Nurmagomedov knallt Conor McGregor vor der UFC-Rückkehr des Iren. 

0

Khabib Nurmagomedov behauptet, dass Conor McGregor die Aufmerksamkeit des russischen MMA-Kämpfers nicht verdient, weil er “zu viel trinkt” und “nicht konzentriert” ist.

Der Ire hat versucht, einen Rückkampf mit Khabib zu arrangieren, seit der amtierende UFC Lightweight Champion ihn im Oktober 2018 bei UFC 229 bequem geschlagen hat.

McGregor ging Anfang dieses Jahres in den Ruhestand, plant jedoch eine Rückkehr ins Octagon im Jahr 2021, aber Khabib hat den Gedanken, das “Notorious” wieder aufzunehmen, abgelehnt und sich geschworen, “ihn zu vergessen”.

Khabib sagte Yahoo Sports in einem Videointerview: ‘Conor McGregor, ich habe ihn bereits geschlagen. Warum muss ich mit ihm kämpfen?

‘Er muss zurückkommen und beschäftigt sein. Sag ihm, dass er beschäftigt ist und das war’s. Ich glaube nicht, dass er diesen Titel jemals verdienen wird, weil er nicht konzentriert ist, zu viel trinkt, alte Leute zerschmettert – er verdient meine Aufmerksamkeit nicht.

„Ich trainiere mit mir auf Ultimate Fighter oder so. Vergiss ihn.’

McGregor ging im Juni dieses Jahres zum dritten Mal in vier Jahren in den Ruhestand, nachdem UFC-Präsident Dana White keine Kämpfe zwischen ihm und einem von Khabib oder Tony Ferguson arrangieren konnte.

Und während der 32-Jährige nach seinem hochkarätigen Floyd Mayweather-Kampf im Jahr 2017 zum zweiten Mal in seiner Karriere die Herausforderung des Boxens annehmen könnte, hat McGregor zugestimmt, Ende Januar gegen Dustin Poirier, Khabibs letzten Gegner, anzutreten.

McGregor würde es immer noch genießen, gegen Khabib anzutreten, der in seiner Karriere immer noch ungeschlagen ist, und die MMA-Legende machte den Eagle für seine Niederlage im Jahr 2018 verantwortlich, weil er im Vorfeld des Kampfes zu viel irischen Whisky getrunken hatte.

McGregor gab im Januar dieses Jahres zu: „Ich habe die ganze Blutungskampfwoche getrunken. Ich hatte Gift in mir oder so.

„Ich hatte Leute in einem Hotel versteckt und ich würde klingeln und einen Kampf arrangieren, sie würden ins Fitnessstudio kommen und einen ausgewachsenen Kampf ohne Kopfschutz führen.

»Ich würde einen Krieg führen, den Kerl gewinnen und ausschalten und in drei Tagen feiern und zurückkommen. Ich tat nicht das, was ich hätte tun sollen; Ich habe Fehler gemacht und war Mann genug, um sie zuzugeben. ‘

McGregors Niederlage gegen Khabib vor zwei Jahren war die vierte Niederlage in der MMA-Karriere des Iren, während Khabib in 28 Wettbewerben immer noch ungeschlagen ist. .

Share.

Comments are closed.