Press "Enter" to skip to content

Ehemaliger Spurs-Mann nennt “einziger Verein”, für den er nach England zurückkehren würde

Der frühere Tottenham-Verteidiger Kieran Trippier würde “nur” in die Premier League zurückkehren, um mit Sean Dyche in Burnley wieder vereint zu werden.

Trippier kam letzten Sommer zu Atletico Madrid und war es auch einer der besten englischen Künstler einer Saison, in der sie Inhaber Liverpool aus der Champions League geworfen haben.

Der Rechtsverteidiger freute sich für die “Kleine Rache” Trippier wurde eines Märchens beraubt, das zu Ende seines Zaubers im Norden Londons endete.

Der 29-Jährige verbrachte vier Jahre in Tottenham, schätzt aber die drei Jahre, die er in Burnley hatte, mehr, wobei sich sein Pensionsplan auf eine mögliche Rückkehr konzentriert.

“Ich würde gerne dort in Rente gehen”, sagte er der Burnley Express. “Das ist mein Ziel, bei Burnley in den Ruhestand zu gehen. Ich habe eine großartige Beziehung zu Sean Dyche.

“Ich möchte so lange wie möglich so hoch wie möglich spielen, aber ich werde wissen, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist.” Wenn ich noch zwei Jahre bei Atleti bin, bin ich 32 Jahre alt und Burnley ist der einzige Verein, für den ich nach England zurückkehren würde.

“So möchte ich es planen. Ich möchte hier so lange wie möglich spielen und dann für einen Manager wie Sean Dyche spielen, während ich meine Karriere bei Burnley beende. Hier möchte ich fertig werden.

“Seit ich Burnley verlassen habe, habe ich ein paar Mal pro Woche mit ihm gesprochen”, fügte er von seinem ehemaligen Manager hinzu. „Das habe ich immer getan. Wir haben eine großartige Beziehung.

“Wir sind ständig in Kontakt, was Familie und Fußball betrifft. Er sagt mir immer noch, dass er mich eines Tages zurücknehmen wird!” Es wird sicher eines Tages passieren, ich werde zu 100% wieder für sie spielen.

“Danach würde ich meine Trainerabzeichen beginnen und ich würde gerne bei Burnley trainieren. Ich würde einfach gerne dorthin gehen, wohin Sean Dyche geht, weil ich eine großartige Beziehung zu ihm habe. “