Edu Details sind stolz darauf, gemeinsam mit Mikel Arteta einen wichtigen Arsenal-Plan für drei Spieler zu erfüllen. 

0

Der technische Direktor von Arsenal, Edu, freut sich über die Arbeit des Vereins während des Sommer-Transferfensters zur Stärkung des Kaders der ersten Mannschaft.

Der Brasilianer hat Hand in Hand mit Trainer Mikel Arteta gearbeitet, um den Kader der ersten Mannschaft zu stärken.

Das Besondere an Edu sind jedoch nicht die Bemühungen, neue Gesichter zu gewinnen, sondern diejenigen zu belohnen, die bereits vorhanden waren und sich neue Geschäfte verdient hatten.

Einer davon war natürlich der führende Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang, der nach seinen Leistungen in der letzten Saison einen neuen Vertrag überreichte – einschließlich Doppel im FA Cup-Halbfinale und im Finale.

Der Kapitän, der nur noch ein Jahr Zeit hatte, war überzeugt, weiterhin Teamleiter zu sein, als er auf eine Rückkehr in die Champions League drängte.

Überredet wurden auch die jungen Stars Gabriel Martinelli und Bukayo Saka.

Der argentinische Stürmer Martinelli beeindruckte in der vergangenen Saison erneut, bevor eine schwere Knieverletzung seine Saison einschränkte, während Saka unter Arteta in verschiedenen Positionen glänzte – und jetzt im Kader der englischen A-Nationalmannschaft steht.

Beide werden nach Ansicht von Arteta und Edu in den kommenden Jahren die Stars der Emirate sein.

“Normalerweise reden die Leute davon, Spieler zu verpflichten, aber für mich und Mikel widmen wir unsere Zeit dem, was wir zu Hause haben”, sagte der Chef der Gunners.

“Also müssen wir die Spieler erneuern, wir müssen den Spielern, die wir hier haben, unseren Respekt erweisen, also lasst es uns so schnell wie möglich tun.”

“Wenn Sie sehen, war Martinelli der erste, den wir noch vor dem Fenster gemacht haben, Bukayo war während des Fensters und Auba war auch im Fenster.

“Diese drei waren in meinem Plan, sie zu erledigen, bevor sich das Fenster öffnete, aber natürlich gibt es Verhandlungen, es gibt Gespräche, es gibt Treffen, aber wir haben es getan und es ist auch ein wichtiger Punkt.”

Die Gunners spritzten auch das Geld und brachten Thomas Partey am Stichtag für 45 Millionen Pfund sowie Gabriel Magalhaes und Willian ein.

Dani Ceballos kehrte auch für einen zweiten Leihaufenthalt von Real Madrid zurück und Edu fügte hinzu: “Ich denke, wir haben die Qualität und Körperlichkeit des Kaders verbessert.

“Thomas, den wir in unserem Plan für die Zukunft hatten, wenn ich und Mikel sitzen und reden, denke ich, dass Sie alle Spieler bekommen, auf die wir uns wirklich konzentriert haben.

“Wenn Sie Willian sehen, bringt er uns Erfahrung und eine ganz besondere Körperlichkeit in Bezug auf Geschwindigkeit.

“Wenn du Gabriel siehst, gibt er uns viel Körperlichkeit und Präsenz. Dani, Qualität. Thomas, Körperlichkeit, Qualität und geistig ist er sehr stark.”

Melden Sie sich hier für die E-Mail von Mirror Football an, um die neuesten Nachrichten zu erhalten und Klatsch und Tratsch zu übertragen.

Share.

Comments are closed.