Die Regierung bietet ein Update zur Rückkehr der Premier League Mitte Juni an, während die frei empfangbaren Fernsehgespräche fortgesetzt werden

0

Kulturminister Oliver Dowden sagt, dass “gute Fortschritte” gemacht werden, da der Fußball voraussichtlich Mitte Juni zurückkehren wird.

Die Vereine der Premier League werden am Montag über eine Rückkehr zum Training abstimmen. Der englische Fußball ist seit Mitte März wegen der Covid-19-Pandemie gesperrt.

Und Dowdens jüngster Vorschlag, dass die Regierung die Rückkehr des Spitzenfußballs unterstützt, wird den Vereinen vor ihrem Krisentreffen einen willkommenen Schub geben.

“Ich hatte am Donnerstag einige sehr konstruktive Gespräche mit dem FA, der EFL und der Premier League”, sagte Dowden.

„Wir arbeiten hart mit ihnen zusammen, um zu versuchen, es zurückzubekommen, mit dem Ziel, Mitte Juni, aber der Test Nummer eins für die öffentliche Sicherheit.

“Sie haben sich wie viele andere Sportarten, die wir hinter verschlossenen Türen zurückkehren möchten, mehrmals mit Public Health England getroffen, um die Sicherheit zu prüfen.

„Wenn wir das klären können, werden wir versuchen, bis Mitte Juni wieder aufzunehmen. Wir machen gute Fortschritte. “

Dowden fügte hinzu, dass es Pläne für Änderungen bei der Ausstrahlung einiger Spiele gibt – einschließlich Free-to-Air-Spielen.

Er sagte: „Als Teil davon hoffe ich, dass wir mit etwas mehr Free-to-Air-Spielen, die die Leute von zu Hause aus sehen können, etwas Ehrgeizigeres haben können, da dies hilfreich wäre, um die Leute davon abzuhalten, ihr Zuhause zu verlassen schau es dir an.

„Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Es wäre nicht alles kostenlos zu senden, aber zum Beispiel gibt es derzeit die Regel, dass Sie um 15 Uhr keine Spiele im Fernsehen zeigen können, weil die Leute es in den Fußballstadien gesehen haben.

“Natürlich wird dies nicht mehr der Fall sein, so dass einige dieser Slots möglicherweise kostenlos ausgestrahlt werden können. Wir prüfen daher, ob wir dies als Teil des umfassenderen Rundfunkpakets tun können.”

“Es wäre nicht alles, da viele von ihnen bereits die verkauften Rechte haben.”

Melden Sie sich bei der Mirror Football-E-Mail an Hier für die neuesten Nachrichten und Klatsch übertragen.

Share.

Comments are closed.