Der Verkauf des Massenausbruchs wurde durch das Brechen von Coronavirus-Protokollen verursacht. 

0

Sale musste die “verheerende” Beendigung seiner Premiership-Titelherausforderung am Mittwoch ertragen, da der Verein – und das englische Rugby insgesamt – mit den Folgen der Covid-Krise zu kämpfen hatten.

Wie MailOnline am Mittwochmorgen mitteilte, erwachten die Sharks zu einer düsteren Nachricht von acht weiteren positiven Testergebnissen, die ihre Hoffnungen auf die Erfüllung des geplanten Spiels gegen Worcester im AJ Bell Stadium am Mittwochabend zerstörten.

Nach einem Massenausbruch, bei dem insgesamt 27 Spieler und Mitarbeiter isoliert blieben, gab Sale bekannt, dass sie das Spiel verwirkt hatten, nur dass Premiership Rugby die Deckung verspätet aufbrach und darauf bestand, dass sie es tatsächlich abgesagt hatten.

Nach Tagen voller Spannungen, Störungen, Misstrauen und Anschuldigungen, als die heimische Saison ins Chaos stürzte, wurde Sale die Aussicht auf den dritten oder vierten Tabellenplatz verweigert, was sie in die Play-offs geführt hätte.

Stattdessen werden Rugby-Direktor Steve Diamond, seine Spieler und Mitarbeiter am Samstag, wenn das Halbfinale stattfindet, frustrierte Beobachter sein – Wasps gegen Bristol, gefolgt von Exeter gegen Bath.

Als Reaktion auf den Rückschlag, der ihre Hoffnungen auf den Gewinn der Liga zum ersten Mal seit 2006 ruinierte, veröffentlichte Sale eine Erklärung mit der Aufschrift: ‘Dies ist verheerend für Sale Sharks, die Spieler und Mitarbeiter von Covid-19 – und verweigert dem Verein die Chance, herauszufordern für den Premiership-Titel. ‘

In einem Schlag gegen diejenigen, die behaupteten, der Ausbruch des Clubs sei auf Verstöße gegen das Protokoll zurückzuführen, fügte die Erklärung hinzu: „In den letzten sechs Monaten haben wir die offiziellen Richtlinien und Protokolle mit strengen Testverfahren und Sicherheitsmaßnahmen befolgt. Sale Sharks ist zuversichtlich, dass das von der RFU in den letzten Tagen durchgeführte Audit dies absolut bestätigen wird.

“Berichte, die darauf hindeuten, dass unsere Spieler nach unserem Premiership Rugby Cup-Sieg in ganz Manchester verantwortungslos gehandelt und Kontakte geknüpft haben, sind völlig ungenau und unwahr.” Da Premiership Rugby in dieser turbulenten Zeit wegen mangelnder Führung weithin geißelt wird, hat sich die RFU verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, um eine Wiederholung des Chaos im Zusammenhang mit Covid zu verhindern und das angeschlagene Image des Sports zu schützen.

In einer von Twickenham veröffentlichten Erklärung heißt es: „Die RFU führt eine umfassende und gründliche Untersuchung durch und arbeitet eng mit Public Health England zusammen. Wir werden prüfen, ob es für alle Vereine Unterricht gibt. Die RFU hat Bedenken hinsichtlich der Entwicklung dieser Situation und wird PRL und dem PGB (Professional Game Board) Empfehlungen aussprechen, um künftige Unsicherheiten für Vereine und Spieler zu vermeiden und den Ruf des Spiels zu schützen. ‘

Die Clubs akzeptieren, dass ähnliche Szenarien in Zukunft besser gehandhabt werden müssen. Nachdem Worcester seine Zufriedenheit über die Absage des Spiels zum Ausdruck gebracht hatte, sagte der Rugby-Direktor Alan Solomons: “Ich bin absolut sicher, dass es eine Überprüfung der Ereignisse geben wird.”

Auf die Frage, ob es einen ähnlichen Ansatz wie in Frankreich geben sollte, bei dem eine bestimmte Anzahl positiver Covid-Tests in einem Club eine automatische Sperrung auslöst, fügte Solomons hinzu: „Dies muss berücksichtigt werden.

“Wenn es eine andere Regelung gibt und wir in Frankreich gewesen wären, hätten sie die Entscheidung eindeutig am Freitag getroffen.”

Solomons hat jedoch die jüngste Schärfe überwunden, um seine Solidarität mit dem Verein auszudrücken, mit dem Worcester am Mittwochabend konfrontiert sein sollte.

“Natürlich habe ich Sympathie für Sale”, sagte er. “Es ist traurig, die Möglichkeit zu haben, dass ihnen die Play-offs genommen werden.”

Exeters Rugby-Direktor Rob Baxter wiederholte Solomons Ansichten und sagte: „Der gesunde Menschenverstand ist, dass wenn sich 19 Personen mit Covid in einem Bereich befinden (die ursprüngliche Stufe des Verkaufsausbruchs), das Spiel abgebrochen wird. Der Unterschied ist, dass der gesunde Menschenverstand nicht das Gesetz oder die Vorschriften darüber ist, wie wir spielen.

„Was hervorgehoben wird, ist, dass es wahrscheinlich eine andere Regelungslinie für einen mehrfachen Ausbruch von wie vielen geben muss – vier, fünf, sechs.

“Sie können Sale nicht vorwerfen, dass er gesagt hat:” Wir können das Spiel erfüllen “, wenn die Vorschriften besagen, dass Sie es können, wenn Sie können. Jetzt müssen wir möglicherweise einen weiteren Absatz hinzufügen. Ich vermute, dass das vor der neuen Saison passieren wird. Gibt es etwas, was PRL hätte tun können, um den Prozess zu ändern? Im Nachhinein ja. ‘

In der Zwischenzeit bestätigte Northampton am Mittwoch, dass die englische Sperre Courtney Lawes nach einer Operation wegen einer Knöchelverletzung für drei Monate ausfallen wird.

Share.

Comments are closed.