Der UEFA-Präsident ist zuversichtlich, dass die Euro 2020 im Jahr 2021 stattfinden wird, aber es könnten weniger als 12 Gastgeber sein. 

0

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin ist zuversichtlich, dass das verschobene Euro 2020-Turnier trotz einer neuen Welle von Covid-19-Fällen in ganz Europa im nächsten Jahr stattfinden wird, obwohl es bei Bedarf in weniger als den geplanten 12 Ländern stattfinden könnte.

Das 24-Mann-Turnier wurde aufgrund der Pandemie um ein Jahr verschoben, aber eine neue Welle neuartiger Coronavirus-Infektionen hat Zweifel aufkommen lassen, ob es im neu geplanten Slot von Juni bis Juli 2021 gespielt werden kann.

“Wir sind immer besorgt über die Situation (aber) wir sind absolut sicher, dass der Euro gespielt wird”, sagte Ceferin dem spanischen Pay-TV-Sender Movistar +.

‘Der Plan ist, dass wir den Euro genau so machen, wie er ist.

“Aber ich muss sagen, dass wir anstelle von 12 Ländern stattdessen einen Euro in 11, in acht, in fünf oder in einem Land machen könnten.”

Er fügte hinzu, dass es noch zu früh sei, um zu sagen, ob Spiele ohne Zuschauer, in vollen Stadien oder mit reduzierten Kapazitäten ausgetragen würden.

Ceferin sagte auch, er mochte die Idee, die Champions League mit einem einwöchigen “Final Four” -Turnier zu beenden, und es sei etwas, das für den nächsten Wettbewerbszyklus in Betracht gezogen werden sollte, beginnend mit der Saison 2024-25.

Der Wettbewerb der letzten Saison endete mit einem ‘Final Eight’-Turnier mit Spielen ab dem Viertelfinale, die über zwei Wochen in Lissabon im Ko-Format für ein einziges Spiel ausgetragen wurden.

Es war ursprünglich als einmalige Reaktion auf die COVID-19-Pandemie gedacht, die das Spiel für mehrere Monate stoppte.

“Das System im letzten Jahr war ein interessantes System, und die teilnehmenden Clubs gaben an, dass sie damit sehr zufrieden waren”, sagte er.

“Eine letzte Acht ist in Bezug auf den Kalender wahrscheinlich sehr schwer zu erreichen, aber für mich … könnte eine letzte Vier, eine Woche Fußball, ein großartiges Ereignis sein.”

Share.

Comments are closed.