Der neue Chelsea-Junge Edouard Mendy hat sich im internationalen Einsatz verletzt. Senegal und Kepa stehen bereits vor dem Schock-Rückruf. 

0

CHELSEA-Ausgestoßener Kepa wird voraussichtlich wieder in die Startelf zurückkehren, nachdem sein Nachfolger Edouard Mendy im internationalen Einsatz verletzt wurde.

Der senegalesische Stopper Mendy hat am Mittwoch mit seinem Land ein Oberschenkelverletzungstraining absolviert, bei dem der Spanier wieder auf Frank Lampards Seite treten konnte.

Der 28-jährige ehemalige Rennes-Mann Mendy wird die bevorstehenden Spiele seines Landes gegen Marokko und Mauretanien verpassen und soll nach West-London zurückkehren, um sich in Cobham zu erholen.

Und wenn die Verletzung schwerwiegend genug ist, um ihn über die Länderspielpause hinaus fernzuhalten, muss sich Lampard entscheiden, ob er Kepa wieder einsetzen oder Willy Caballero einen Schuss geben will.

Der 22-Millionen-Pfund-Mann Mendy hat in seinen ersten beiden Chelsea-Spielen gegen Tottenham und Crystal Palace beeindruckt, und die Nachricht wird Lampard einen Schlag versetzen.

Die Blues haben 2018 eine Weltrekordgebühr von 71,5 Millionen Pfund für Kepa von Athletic Bilbao aufgestellt, aber seitdem hat er um die Form gekämpft.

Er wurde in der vergangenen Saison mehrmals fallen gelassen, aber der 26-Jährige weigert sich, sich davon unterkriegen zu lassen.

Im internationalen Dienst mit Spanien sagte er: “Ich fühle mich gut, stark und zuversichtlich.

„Vielleicht ist es keine Traumsituation, aber während der Fußballkarriere muss man manchmal solche Momente erleben.

“Ich bin zuversichtlich, dass ich es umdrehen und mein Bestes geben kann, wenn ich spiele.”

„Wir alle wollen spielen. Aber ich denke an nichts anderes als an den Alltag und konzentriere mich auf die Spiele der Nationalmannschaft.

„Wir haben drei Spiele und ich konzentriere mich auf sie.

“Im Leben eines Fußballspielers gibt es Höhen und Tiefen, aber am Ende liegt es in meinen Händen, zu arbeiten.”

Es hat sich kürzlich herausgestellt, dass Kepas FIFA21-Rangliste gesunken ist.

Share.

Comments are closed.