Der keltische Stürmer Odsonne Edouard testet POSITIVE für Covid-19. 

0

Odsonne Edouard ist ein Hauptzweifel für Celtics Crunch-League-Kampf mit Rangers, nachdem er positiv auf Coronavirus getestet wurde.

Der französische Fußballverband bestätigte in einer Erklärung am Dienstagabend eine positive Diagnose für den Parkhead-Star.

Edouard wird die U21-Qualifikation der Europameister gegen Liechtenstein und die Slowakei verpassen.

Der 22-Jährige ist vom französischen Verband isoliert und steht nun mindestens eine Woche am Spielfeldrand.

Keltische Quellen spielten die Rede von einem Ausbruch des Trupps vor dem Treffen mit Rangers in 10 Tagen herunter.

Der schottische Meister führte am Dienstag Tests an Spielern durch, wobei die Länderspiele von ihren jeweiligen Nationen getestet wurden. Bis heute ist Edouard der einzige Spieler, der unter dem Verdacht, dass er sich auf dem Weg nach Frankreich mit dem Virus infiziert hat, um sich internationalen Teamkollegen anzuschließen, positiv getestet wurde.

Trotzdem gibt es jetzt Fragezeichen über Edouards Fitness- und Rückreisepläne für die Rangers, wenn Albian Ajeti, der 5 Millionen Pfund unter Vertrag nimmt, bereits vor einem Wettlauf gegen die Zeit steht, um fit zu sein.

In einer am späten Dienstagabend veröffentlichten Erklärung bestätigte der französische Verband: ‘Odsonne Édouard wird nicht an der Qualifikation Frankreich-Liechtenstein und Frankreich-Slowakei für die Euro 2021 teilnehmen.

‘Das Ergebnis seines Covid-19-Tests, den die UEFA am Dienstagmorgen, dem 6. Oktober, durchgeführt hat, war positiv.

‘Odsonne Édouard wurde nach Erhalt der Ergebnisse am Ende des Trainings aus der Gruppe ausgeschlossen. Er wurde dann isoliert.

“Alle anderen Tests, die an der gesamten Delegation, den Mitarbeitern und den Spielern durchgeführt wurden, sind negativ ausgefallen.” .

Share.

Leave A Reply