Der Kader von Dynamo Dresden hat nach zwei neuen Coronavirus-Fällen eine zweiwöchige Quarantäne eingelegt und wird die Rückkehr der Bundesliga 2 verpassen

0

BUNDESLIGA 2-Team Dynamo Dresden hat seinen gesamten Kader in eine zweiwöchige Quarantäne gebracht, nachdem ZWEI ihrer Spieler positiv auf Coronavirus getestet wurden.

Der Zweitligist wird nun die Rückkehr des Fußballs in Deutschland verpassen, die am 16. Mai zurückkommt.

Ralf Minge, Sportdirektor von Dynamo, sagte: „In den letzten Wochen haben wir enorme personelle und logistische Anstrengungen unternommen, um alle vorgeschriebenen medizinischen und hygienischen Maßnahmen strikt umzusetzen.

„Wir stehen in Kontakt mit der zuständigen Gesundheitsbehörde und der DFL, um alle weiteren Schritte zu koordinieren.

“Tatsache ist, dass wir in den nächsten 14 Tagen weder trainieren noch am Spiel teilnehmen können.”

Dresden sollte am 17. Mai gegen Hannover 96 spielen, und es bleibt abzuwarten, wie die Unterseite der Bundesliga 2 wieder in Aktion treten kann.

Sie sind nicht die einzige deutsche Mannschaft der zweiten Liga, die in Quarantäne geht. Der FC Erzgebirge Aue hat vor vier Tagen alle Spieler und Mitarbeiter nach Hause geschickt, da eine Person positiv auf Coronavirus getestet hat.

Alle Augen sind auf die Bundesliga gerichtet, wenn sie in einer Woche beginnt.

Der frühere Borussia Dortmund-Star Never Subotic, der jetzt bei Union Berlin ist, gibt jedoch zu, dass die meisten Bundesligaspieler über die Rückkehr „in Angst leben“.

Er sagte der BBC: „[Becoming ill is] definitiv das große Problem, das jeder mit sich trägt.

“Wir wollen schnell vorwärts gehen und uns in einer Situation befinden, in der wir uns keine Sorgen machen müssen, aber ich denke, das ist in den kommenden Monaten unrealistisch.”

Share.

Comments are closed.