Press "Enter" to skip to content

Der Chef von West Ham wollte, dass Adrian blieb

West Ham Chef Manuel Pellegrini hat verraten, dass er es wollte Liverpool Superpokal-Held Adrian bleibt im Verein.

Der Spanier, der West Ham Ende der vergangenen Saison als Free Agent verlassen hatte, trat erst vor zehn Tagen bei den Roten an und geriet nach einer Verletzung von Alisson, dem besten Torhüter, sofort ins Rampenlicht.

Adrian rettete Tammy Abrahams Schlüsselstrafe im Elfmeterschießen gegen Chelsea in Istanbul am Mittwochabend, als Liverpool den Superpokal gewann.

Pellegrini sagte: „Ich freue mich sehr für ihn, weil er viele Jahre hier bei West Ham gespielt hat. Er ist ein sehr guter Torhüter.

"Aus verschiedenen Gründen konnte er kein Arrangement finden, um hier fortzufahren. Wir wollten ihn hier haben, weil er nicht nur ein guter Torhüter ist, sondern auch ein guter Spieler für den Kader.

"Er hat für Liverpool unterschrieben und eine sehr gute Leistung abgeliefert, und ich freue mich für ihn."

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *