Press "Enter" to skip to content

Der Bericht enthüllt den „radikalen Plan“ der Premier League, die Saison zu beenden

Die Premier League beabsichtigt, die Saison zu beenden, nachdem die Clubchefs Berichten zufolge einen „radikalen Plan“ ausgearbeitet haben.

Das englische Spiel hat, wie der größte Teil Europas, den gesamten Fußball frühestens bis zum 3. April wegen der Coronavirus Ausbruch, der zum Zeitpunkt des Schreibens bisher 71 Menschen in Großbritannien getötet hat.

Die UEFA gab gestern bekannt, dass das Leitungsgremium, der Europäische Klubverband, die Europäischen Ligen und die Spielergewerkschaft FIFPRO Europe eine gemeinsame Resolution unterzeichnet haben, in der sie sich dazu verpflichten, alle nationalen und europäischen Klubwettbewerbe bis zum 30. Juni abzuschließen umsichtig genug “.

FUNKTION: Wie man die Premier League-Saison fair regelt: Ein Club-für-Club-Leitfaden

Um die Planung zu erleichtern, werden in der Wochenmitte möglicherweise nationale Ligaspiele und an Wochenenden UEFA-Wettbewerbsspiele ausgetragen.

Und Die Sonne behauptet nun, dass einige Premier League Die Vereine haben sich einen „Masterplan“ ausgedacht, um die verbleibenden 92 Spiele „hinter verschlossenen Türen bei jedem Spiel an neutralen Orten zu einer separaten Zeit live im Fernsehen“ zu spielen.

Der Bericht fügt hinzu: “Der Vorschlag einer Sektion von Prem-Clubs sieht zwei oder drei Spielfelder vor, auf denen die Spiele stattfinden, höchstwahrscheinlich in den Midlands.”

Der „revolutionäre Vorschlag“ wird der Premier League bei einem Treffen am Donnerstag vorgelegt. Die Teams können alle drei Tage spielen und in den Stadien mehr als ein Spiel pro Tag ausgetragen werden.