Der Ausgestoßene von Arsenal, Matteo Guendouzi, wird vor dem Umzug des Siegeldarlehens nach Hertha Berlin medizinisch versorgt. 

0

Arsenal-Mittelfeldspieler Matteo Guendouzi ist in Deutschland und hat heute Morgen seine medizinische Ausbildung begonnen, bevor er zu Hertha Berlin wechselte.

Der in Ungnade gefallene 21-Jährige hat in dieser Saison die Anforderungen von Mikel Arteta übertroffen, nachdem Fragen zu seiner Einstellung aufgeworfen wurden. Er kam 2018 für 8 Millionen Pfund aus Lorient, hatte aber gegen Ende der letzten Saison Probleme mit seinem Chef, nachdem berichtet wurde, dass er Brighton-Spieler während eines Premier-League-Spiels über ihre Löhne verspottet hatte.

Lucas Torreira hatte am Wochenende auch eine medizinische Behandlung bei Atletico Madrid und wartet darauf, dass die Spanier Spieler verkaufen, bevor sein Darlehen ratifiziert werden kann.

Es wird erwartet, dass der Deal auch eine Option beinhaltet, ihn für 22 Mio. GBP dauerhaft zu machen.

Torreiras Vertreter Pablo Betancur führte Anfang dieser Woche positive Gespräche mit Atletico, und der Sportdirektor von Arsenal, Edu, ist sehr daran interessiert, den Deal durchzusetzen.

Atletico-Stürmer Nikola Kalinic spricht mit Verona. Der La Liga-Club ist ebenfalls am Stichtag aktiv.

Bayer Leverkusen bleibt in Gesprächen für Sead Kolasinac und es gibt Kreditangebote aus Italien für Sokratis und Shkodran Mustafi.

Kolasinac wurde vom beeindruckenden Kieran Tierney als Linksverteidiger verdrängt, während beide Innenverteidiger in den letzten Monaten ebenfalls um regelmäßige Maßnahmen gekämpft haben.

Arsenal hat diesen Sommer einen neuen Mittelfeldspieler gejagt, wird es aber voraussichtlich verpassen, wenn das Fenster in nur wenigen Stunden zugeschlagen wird.

Houssem Aouar ist seit einiger Zeit ein Ziel, aber die Nachricht aus Frankreich am Montagmorgen war, dass er bei Lyon bleiben würde. .

Share.

Comments are closed.