Press "Enter" to skip to content

De Ligt sagt, Sarri-ball habe ihn verkauft, als er zu Juventus kam

Matthijs De Ligt hat die Philosophie des neuen Juventus-Managers Maurizio Sarri als einen der Hauptgründe für seine Entscheidung für die Bianconeri gelobt.

Nachdem der holländische Innenverteidiger über den Sommer von mehreren Klubs umworben worden war, verließ er Ajax mit einem Vertrag im Wert von zunächst 75 Millionen Euro für Turin. Der 19-Jährige unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag.

Bei seiner ersten Pressekonferenz am Freitag bestätigte De Ligt, dass es sich um ein Gespräch mit dem ehemaligen Chelsea-Chef Sarri handelte, das ihm dabei half, eine Entscheidung zu treffen.

De Ligt sagte:Ich habe mit Sarri telefoniert bevor sie kommen, nur um sich kennenzulernen. Er war einer der Gründe, warum ich hier mitmachen wollte.

"Ich habe viele gute Dinge über ihn gehört und ich mag seine Fußballphilosophie und wie er seine Abwehr vorbereitet."

De Ligt hob auch die Konzentration Italiens auf die defensive Seite des Spiels als einen weiteren Faktor in seiner Entscheidung hervor und ist zuversichtlich, dass er seine Entwicklung nicht nur vorantreiben, sondern diese auch nutzen wird, um Juves Sache zu unterstützen.

"Ich bin hierher gekommen, weil Italien eines der traditionsreichsten Länder für Verteidiger ist", sagte De Ligt. „Juventus ist für mich ein großer Fortschritt.

„In Holland wird viel von hinten gebaut und hoch oben auf dem Spielfeld verteidigt. In Italien geht es mehr darum, Zonen zu markieren und gemeinsam zu verteidigen.

„Ich denke, dass Juve mir helfen kann und ich ihnen helfen kann. Ajax war ein jüngeres Umfeld und hier hoffe ich, dass ich von großartigen Champions wie (Giorgio) Chiellini, Gianluigi Buffon, Cristiano (Ronaldo) und vielen anderen lernen kann. “

De Ligt, der auf Instagram ein Video gepostet hat, das ein Bild von ihm zeigt, wie er als Junge ein Juve-Shirt trug, weiß, dass er über ein Jahrzehnt später noch viel zu lernen hat, da er jetzt die neueste Ausrüstung des Teams als Profi trägt.

"Das Foto von mir in einem Juventus-Trikot wurde gemacht, als ich ungefähr sechs oder sieben Jahre alt war. Damals war Fabio Cannavaro ein Verteidiger, den ich bewunderte", sagte De Ligt.

"Ich hatte immer ein gutes Gefühl bei Juventus und war immer ein Fan.

"Ich bin noch jung, aber ich habe das Gefühl, dass ich viel Erfahrung für einen 19-Jährigen habe. Deshalb habe ich diesen Schritt gemacht, um mehr Erfahrung zu sammeln und von den Spielern hier zu lernen."

"Es ist ein großer Schritt, mein erstes Mal außerhalb meines Heimatlandes. Ich kann mich noch verbessern und das möchte ich tun. Es ist wichtig, jeden Tag hart zu arbeiten und zu lernen, und ich hoffe, ein besserer Spieler zu werden.

"Wir wollen sie alle gewinnen. Das ist die Mentalität von Juventus."