Press "Enter" to skip to content

David Silva trägt zum ersten Mal das Hemd der Real Sociedad, während die Man-City-Legende verrät, warum er den Transfer aus Latium brüskierte

DAVID SILVA hat zum ersten Mal in einem Real Sociedad-Trikot posiert, nachdem er enthüllt hatte, warum er Lazio im letzten Moment sensationell beschimpft hat.

Der Spanier verblüffte die Chefs der Serie A, als er eine dramatische Kehrtwende machte, um das Leben in Rom für eine Rückkehr in sein Heimatland aufzugeben.

Es löste eine wütende Reaktion von Lazio-Chef Igli Tare aus, der sagte: “Er hatte keinen Respekt vor Silva als Mann.”

Der 34-Jährige weigerte sich Berichten zufolge, den Hörer abzunehmen, als Lazio versuchte anzurufen, bevor er einem Zweijahresvertrag in San Sebastian zustimmte.

Silva enthüllte, warum er sich für Real Sociedad entschieden hatte und gab zu, dass seine Familie eine wichtige Rolle bei seiner Entscheidung spielte.

Er sagte auf der Website des Clubs: “Ich möchte allen Real-Fans eine Nachricht senden. Ich bin sehr froh, dass ich für diesen großartigen Club unterschrieben habe. Hoffentlich können wir Titel gewinnen und sie gemeinsam feiern.”

“Ich hatte schon einige Angebote, aber ich habe mich für La Real entschieden, weil es ein Verein ist, der die Dinge sehr gut macht und der Spielstil zu meinem Spiel passt.

“Ich kenne San Sebastian bereits aus meiner Zeit in Eibar und es ist eine schöne und ruhige Gegend. Meine Familie hat bei dieser Entscheidung eine Rolle gespielt.”

Er fügte hinzu: “Ich habe viel von LaLiga gesehen und die Wahrheit ist, dass Real Sociedad sehr gut gespielt hat.

“Ich habe sehr gute Referenzen für den Trainer gehört und ich denke, dass gute Dinge erreicht werden können.

“Wir können großartigen Fußball spielen, was für mich sehr wichtig ist, es ist eine schöne und aufregende Herausforderung.”

Silvas Vater war gezwungen, das Verhalten seines Sohnes bei der Übertragung zu verteidigen.

Er sagte gegenüber Radio Marca Donostia: “Als Lazio von dem Deal mit Real Sociedad erfuhr, reagierten sie nicht schlecht – am Ende war nichts sicher.

“Es gab Kontakte zu Lazio, aber auch zu Real Sociedad und anderen Teams. Dann traf mein Sohn die Entscheidung, nach Sociedad zu gehen.

“Es war nichts geschlossen, David war von der Reaktion des Vereins überrascht. Jeder kann entscheiden, was er will, Lazio sprach mit seinem Agenten, nicht mit David.

“Also verstehe ich nicht, warum sie ihn als Mann erziehen, er hat nichts mit Lazio gemacht.”

Die Mannschaft von Pep Guardiola hat angekündigt, zu seinen Ehren vor dem Etihad-Stadion eine Statue zu errichten.

Darüber hinaus wird ihm zu Ehren ein Stellplatz in ihrer Trainingsanlage benannt.

Nachdem Silva 2010 aus Valencia unterschrieben hatte, bestritt er 436 Spiele und half City, 14 Trophäen zu gewinnen.