Das Transferziel von Man Utd, Jack Grealish, wird Aston Villa zu 100 Prozent verlassen, wenn sie absteigen, sagt Paul Merson

0

MANCHESTER UNITED hat einen Transferschub erhalten, da Paul Merson davon ausgeht, dass Jack Grealish Aston Villa zu 100 Prozent verlassen wird, wenn sie in dieser Saison absteigen.

Der 24-Jährige steht seit langem ganz oben auf der Sommerwunschliste von Ole Gunnar Solskjaer, dem Chef von Old Trafford. Die Scouts der Red Devils verfolgen die ganze Saison über das Brummie-Ass.

Von Aston Villa wurde bereits erwartet, dass sie für ihren goldenen Jungen rund 70 Millionen Pfund verlangt.

Aber SunSport gab am Donnerstag bekannt, dass beim Abstieg dieser Preis auf rund 50 Millionen Pfund fallen könnte.

Der englische Star hat noch drei Jahre Zeit für seinen Vertrag über 60.000 Pfund pro Woche und hat keine Buy-out-Klausel.

Grealish hat seit letztem Jahr die Kapitänsbinde für seinen Jugendclub getragen, aber Merson hat das Villa-Ass aufgefordert, das Nest zu fliegen, wenn Dean Smiths kämpfende Mannschaft – die auf dem 19. Platz sitzt – den Sturz nicht vermeiden kann.

Merson verbrachte vier Jahre bei Birmingham und sagte gegenüber Sky Sports: „Ich würde 100 Prozent sagen. Wenn Villa untergeht, werden sie wahrscheinlich Jack los und er wird verkauft.

“Er ist durch und durch ein Villa-Mann, er liebt Aston Villa, aber er wird weitermachen müssen, daran besteht kein Zweifel, wenn er sich verbessern will.

“Es ist schrecklich, das zu sagen, besser, weil es ein großartiger Verein ist, aber er muss in der Premier League spielen.”

„In der heutigen Zeit spielt man in der Premier League, wenn man für England spielen möchte. Es ist sehr selten, dass Sie nicht in der Premier League oder einer europäischen Topliga spielen und für England spielen. Für mich müsste er verkauft werden. “

Grealish wurde im März von Villa mit einer Geldstrafe von £ 150.000 belegt und musste sich entschuldigen, nachdem er die Coronavirus-Sperrmaßnahmen gebrochen hatte, indem er an der nächtlichen Hausparty eines Freundes teilgenommen und dann sein Auto verunglückt hatte.

Aber Solskjaer hat die Possen außerhalb des Feldes übersehen und war beeindruckt von den Führungsqualitäten des Engländers, seit er die Armbinde in Villa Park erhalten hat.

Der norwegische Chef möchte seinem Mittelfeld mehr Kreativität verleihen, da er nach einem langfristigen Partner sucht, der neben Bruno Fernandes spielt.

Solskjaer soll den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Ed Woodward aufgefordert haben, sich im vergangenen Sommer und im Januar nach seiner Verfügbarkeit zu erkundigen.

Diesmal würde Grealishs Preissenkung nach der Coronavirus-Pandemie Woodward gefallen, der kürzlich Zweifel an den Sommer-Neuverpflichtungen in Mega-Dollars aufkommen ließ.

Der Mann aus der Villa hat sieben Tore erzielt und sechs in 26 Ligaspielen unterstützt – seine bisher beste Saison.

Solskjaer hat Borussia Dortmunds Flügelspieler Jadon Sancho zu einem Top-Ziel gemacht, als sich das Transferfenster wieder öffnet. Der Engländer soll fast jedem Detail eines Wechsels zu United zugestimmt haben.

Aber die Roten Teufel sollen entschlossen sein, die Bank nicht zu sprengen.

Der Chef von Old Trafford hatte auch den Mittelfeldspieler von Leicester, James Madison, genau im Auge behalten.

SunSport gab jedoch bekannt, dass der Foxes-Star weiterhin auf dem Weg ist, einen Fünfjahresvertrag über 100.000 Pfund pro Woche zu unterzeichnen, um seinen Aufenthalt bei King Power zu verlängern, sobald die Coronavirus-Krise vorbei ist.

Share.

Comments are closed.