Cristiano Ronaldos Top-Teamkollegen XI haben nach einem Jahrzehnt der Dominanz bei Real Madrid nur DREI Man Utd-Stars

0

Die besten Teamkollegen von CRISTIANO RONALDO wurden mit nur DREI Stars von Manchester United bekannt gegeben.

Der fünfmalige Ballon d’Or-Sieger hat den Ruf eines Mannes gefestigt, der dies alleine kann, aber selbst die Portugiesen sind gelegentlich auf Unterstützung angewiesen – insbesondere von seinen regulären Kollegen.

Von den Anfängen bei Sporting Lissabon und Old Trafford bis zu einem Jahrzehnt der Dominanz bei Real Madrid vor seinem Wechsel zu Juventus hat CR7 mit den Besten gespielt.

Aber der Spiegel hat herausgefunden, welche Spieler sich am meisten neben dem 35-Jährigen aufgestellt haben, nicht eine Gesamtliste der talentiertesten Spieler.

John O’Shea hat auch mehr Auftritte bei Ronaldo als einige der Angreifer im Team, kann sich aber nicht ganz in diesen XI hineinquetschen.

Hier ist Cristiano Ronaldos ultimativer XI…

Der spanische Weltmeister hat in der Zeit des Paares in Madrid neben Ronaldo 228 Spiele bestritten, als er gemeinsam eine Champions League und einen LaLiga-Titel gewann.

Edwin van der Sar, der die meiste Zeit des portugiesischen Kapitäns bei United zwischen den Stöcken stand, hat als nächstes 167 Spiele mit dem Stürmer.

Obwohl er sich inzwischen zu einem der besten Innenverteidiger der Welt entwickelt hat, hat sich der Madrider Skipper in jungen Jahren auf der rechten Seite der Abwehr durchgesetzt.

Ramos ‘339 Auftritte bei Ronaldo reichen aus, um die 201 Spiele von Alvaro Arbeloa zu verdrängen.

Die Auftritte des Ex-Madrider Hardman bei Ronaldo haben sich verbessert, indem er sowohl auf Vereinsebene als auch in der portugiesischen Nationalmannschaft an seiner Seite gespielt hat.

Pepe hat sich auf dem Weg zu einem EM-Sieg 321 Mal neben seinem Landsmann aufgestellt und steigt mit 199 Punkten seines ehemaligen Teamkollegen Raphael Varane ab.

Die englische Legende wechselte ein Jahr vor Ronaldo zu Old Trafford, und seine Führungsqualitäten während ihrer 221 gemeinsamen Spiele hätten maßgeblich zum Aufstieg von CR7 an die Spitze beigetragen.

Insbesondere Ferdinand hat einmal enthüllt, dass die Mannschaft von United versucht hat, den Juve-Superstar zu beenden, indem sie den langjährigen Rivalen Lionel Messi erwähnt hat.

Nur zwei Spieler im Team sind mehr mit Ronaldo in den Kampf gezogen als der brasilianische Linksverteidiger, der mit dem Stürmer erstaunliche 332 Einsätze vorweisen kann.

Cristiano war angeblich so ein Fan ihrer Chemie, dass er Maurizio Sarri drängte, seinen ehemaligen Madrider Teamkollegen diesen Sommer nach Turin zu bringen.

Der vielleicht überraschendste Name im Team, der kleine Spanier, spielte in 188 Spielen mit Ronaldo während seiner fünf Jahre im Bernabeu zusammen.

Damit hat er einen Platz vor Paul Scholes (183) und Sami Khedira (173).

Alonso, der frühere Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld von Liverpool im Kampf gegen Ronaldos United, wechselte im selben Sommer 2009 wie sein Prem-Rivale zu Madrid.

Der Weltcup-Sieger bestritt anschließend 208 Spiele mit den Portugiesen, bei denen sie sowohl europäischen als auch nationalen Ruhm errangen.

Der Kroate hat den prestigeträchtigen Titel des Mittelfeldspielers mit den meisten Auftritten neben Ronaldo bei 222 Spielen.

Modric war übrigens auch der erste Spieler, der sein ehemaliges Madrider Teamkollegen Ballon d’Or-Duopol mit Messi mit seinem Sieg im Januar 2019 auflöste.

Der walisische Zauberer trat während seiner sechs gemeinsamen Jahre in Old Trafford 204 Mal neben Ronaldo auf, in denen er zwischen 2006 und 2009 drei aufeinanderfolgende Premier League-Titel gewann.

Unglücklicherweise für Cristiano wurde er von Nicky Butt in Giggs ‘regelmäßigsten Teamkollegen geschlagen!

Der ehemalige Kapitän von England nimmt nach 206 gemeinsamen Spielen den letzten von drei Teilnehmern von United in Ronaldos Top-Teamkollegen auf.

Ex-Madrid- und Juventus-Frontmann Gonzalo Higuain wärmt mit seinen 172 Einsätzen die Bank.

Kein Fußballer hat neben Ronaldo mehr Spiele bestritten als der Franzose, der in seinen neun gemeinsamen Jahren nach seinem Beitritt im selben Sommer 342 Spiele vorweisen kann.

Benzema gab letztes Jahr zu, dass er die ganze harte Arbeit der Portugiesen außerhalb des Balls geleistet hat und seitdem in seiner Abwesenheit selbst vor dem Tor gediehen ist.

Share.

Comments are closed.