Press "Enter" to skip to content

Cristiano Ronaldo baut ein atemberaubendes 7-Millionen-Pfund-Herrenhaus an der portugiesischen Riviera, um sich nach Beendigung des Fußballs mit seiner Familie zurückzuziehen

CRISTIANO RONALDO baut Berichten zufolge ein neues Herrenhaus in einem der angesehensten Wohngebiete Portugals.

Der Stürmer von Juventus kaufte die teuerste Wohnung, die jemals in Lissabon verkauft wurde – ein Anwesen im Wert von 6,5 Millionen Pfund, das einen Fitnessraum und einen Innenpool umfasst.

Der vierköpfige Vater hat laut portugiesischen Medien auch mehr als 7 Millionen Pfund auf ein großes Grundstück in Quinta da Marinha an der sogenannten portugiesischen Riviera gespritzt.

Die Arbeiten an der angesehenen portugiesischen Tageszeitung Correio da Manha haben gerade begonnen. Sie sagt, dass dies die neueste Ergänzung des Immobilienimperiums des Fußballstars sein wird.

Der 35-Jährige plant, das Haus als Investition zu nutzen, obwohl das beliebte Magazin TV 7 Dias behauptete, er habe vor, es nach seiner Pensionierung als Einfamilienhaus zu nutzen.

Eine Quelle, die als zukünftiger Nachbar beschrieben wurde, sagte der Zeitschrift: „Das Land wurde kürzlich eingezäunt und von Ronaldo gekauft.

“Hier kommt er zu seiner Familie, wenn er seine Karriere beendet hat.

“Jeder hier weiß es und natürlich sind wir glücklich. Ronaldo ist Ronaldo. “

Das Quinta da Marinha liegt eine halbe Stunde vom Flughafen Lissabon und zehn Minuten vom Zentrum der Küstenstadt Cascais entfernt, dem wichtigsten Urlaubsziel der Küste von Lissabon.

Die wohlhabende Küstenregion mit Schwerpunkt auf Cascais, Estoril und Sintra ist als portugiesische Riviera bekannt.

Zu Cristianos Immobilienimperium gehört auch ein siebenstöckiger Wohnblock mit Blick auf den Atlantik in der Madeira-Hauptstadt Funchal, den er letztes Jahr gekauft hat.

Seine Mutter Dolores, 65, und sein älterer Bruder Hugo und seine Familie leben auf dem Grundstück.

Der ehemalige Stürmer von Manchester United und Real Madrid verbrachte dort einige Zeit mit seiner Freundin Georgina Rodriguez und vier Kindern, nachdem er im März nach dem Schlaganfall seiner Mutter auf seine Heimatinsel zurückgeflogen war.

Später zog er in eine gemietete Villa für 3.500 Pfund pro Woche, bevor er am 4. Mai nach Italien zurückflog, wo er eine luxuriöse Villa hat.

Im vergangenen Dezember identifizierten portugiesische Medien Cristiano als den mysteriösen Käufer von Portugals teuerster Wohnung.

Der portugiesische Kapitän soll Angebote von zwei anderen Millionären abgelehnt haben, um die 300 Quadratmeter große Wohnung in der Avenida da Liberdade im Zentrum von Lissabon aufzuspüren.

Cristiano besitzt auch ein £ 4,8 Mio. Herrenhaus auf einem geschlossenen Festungsgrundstück namens La Finca in der Nähe von Madrid, wo auch der Waliser Gareth Bale lebt.

Er zeigte das Haus in einem Video, das im Dezember 2015 veröffentlicht wurde. Er behandelte die Fans mit einem Rundgang durch sein Schlafzimmer, Wohnzimmer, Esszimmer und Garten und wünschte den Menschen frohe Weihnachten.

Bevor er in seine teure Wohnung in Lissabon spritzte, verkaufte er eine Villa für 2 Millionen Pfund an seinen ehemaligen Teamkollegen von Real Madrid, Pepe, in Geres in Nordportugal.

Er soll das Geld aus diesem Verkauf verwendet haben, um seinen Funchal-Wohnblock zu kaufen.