Press "Enter" to skip to content

Conor McGregor ist bereit, nach brutalen Lockdown-Trainingseinheiten zu UFC zurückzukehren, um auf „Fight Island“ anzutreten, sagt White

CONOR McGREGOR ist nach wochenlangem Lockdown-Training „bereit“ zurückzukehren und könnte sein Comeback auf der neuen „Fight Island“ der UFC feiern.

Der Ire verzeichnete im Januar seinen ersten Sieg im Achteck seit drei Jahren und schlug Donald Cerrone in nur 40 Sekunden aus.

Es schien dem 31-Jährigen den Weg zu ebnen, seinen Weg zurück zu einem Titelschuss gegen Khabib Nurmagomedov zu finden, der ihn 2018 besiegte.

Doch inmitten der Coronavirus-Pandemie musste sich der Ire bei seinem nächsten Kampf in der Luft selbst isolieren.

UFC-Präsidentin Dana White gab bekannt, dass er eine private Insel für die Ausrichtung von Veranstaltungen erworben hat, von denen er hofft, dass sie bis Juni in Betrieb sein werden.

Es könnte die Rückkehr von McGregor beinhalten, trotz der UFC aufgrund eines massiven Verlustes im Ticketverkauf.

White sagte: “Conor ist schon eine Weile bereit zu kämpfen. Er ist in Form. Er ist bereit zu gehen. “

„Zuallererst wird ‘Fight Island’ bei all diesen Kämpfen, die mit Menschen von außerhalb des Landes stattfinden, sehr wichtig sein.

„Es bringt mich um, mit Conor ohne Fans zu kämpfen. Tötet mich. Dieser Typ macht fast 20 Millionen Dollar Tore. “

McGregor war im Juli in Gesprächen mit Justin Gaethje, aber mit dem leichten König Nurmagomedov in Russland und der Unfähigkeit, seinen Gürtel zu verteidigen, wird der Amerikaner stattdessen gegen Tony Ferguson um den Zwischentitel bei UFC 249 antreten.

Der Gewinner wird sich dann gegen Khabib vereinigen und The Notorious für einen Moment aus dem Titelbild herausfrieren lassen.

Aber mit dem leichten Champion und zwei gefesselten Konkurrenten bleibt die Tür offen, damit McGregor im Weltergewicht bleiben und sich Jorge Masvidal stellen kann, der nach der Krise seinen Schuss auf Kamaru Usmans Gürtel sah.

Trotz der Unsicherheit gab White bekannt, dass McGregor ihm eine SMS geschickt hat, um zu fragen, wann er das nächste Mal kämpfen kann.

Er sagte zu Barstool Sports: „Er und ich haben eine SMS geschrieben. Er fragt mich, wann ich auf Fight Island kämpfen kann und ob es Fans geben wird. Conor fragt mich Conor will so kämpfen

“Wir sprechen nicht über einen bestimmten Gegner, aber er möchte kämpfen. Er will kämpfen, es hört sich so an, als würde er im Juni kämpfen wollen und er fragt, ob es dort Fans geben würde.

“Es würde keine Fans geben und der Kampf würde entweder Mitte Juni oder Ende Juni stattfinden.”