Der Große Preis von China hat die Gewohnheit, spannende Rennen mit gemischten Strategien zu veranstalten, aber der Reifenlieferant Pirelli hat für den Sonntag einen One-Stop vorhergesagt: Kühlere Temperaturen sollten das erleichtern, aber es wird trotzdem ein hohes Maß an Reifenmanagement erfordern, damit es funktioniert.

Die Rennstrecke ist insofern ungewöhnlich, als sie “frontbegrenzt” ist, was bedeutet, dass die Vorderreifen mehr Schaden nehmen als die Hinterräder und der limitierende Faktor sind, wenn es um Leistungsabfall und Verschleiß geht, was eine etwas andere Abstimmung erfordert als bei vielen anderen Rennstrecken im Kalender, da die Fahrer die Vorderreifen und nicht die Hinterräder schützen wollen.