Chelsea-Verteidiger Kurt Zouma begrüßt den neuen Innenverteidiger Thiago Silva. 

0

Chelsea-Verteidiger Kurt Zouma hat seinen neuen Innenverteidiger Thiago Silva nach der Ankunft des Brasilianers hoch gelobt.

Der 36-Jährige hat einen Einjahresvertrag an der Stamford Bridge zu Papier gebracht, nachdem er nach seiner Abreise aus Paris Saint-Germain ein Free Agent geworden war.

Die Blues brauchten diesen Sommer defensive Verstärkung, nachdem sie in der vergangenen Saison 54 Gegentore in der Premier League kassiert hatten – die höchste Summe der Mannschaften, die in den Top 10 landeten.

Silva hat den Titel der Serie A mit dem AC Mailand, die Ligue 1 sieben Mal mit PSG sowie die Copa America mit Brasilien gewonnen und Zouma freut sich über die Chance, durch die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Verteidiger zu lernen und sich zu verbessern.

“Sie können sofort sehen, sobald er [Thiago Silva] durch die Tür in Cobham gegangen ist, gibt er den Spielern um ihn herum Ratschläge, er ist wirklich gut mit Menschen und Sie können definitiv sehen, dass er sehr gute Führungsqualitäten hat”, so Zouma sagte Chelsea offizielle Website.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Thiago, aber ich glaube nicht, dass ich der einzige bin. Viele der Jungs hier bei Chelsea fühlen sich genauso. Wir freuen uns alle, mit ihm zu spielen und von ihm zu lernen.

‘Er hat großartige Erfahrungen auf höchstem Niveau, er hat viele Titel gewonnen und in der letzten Saison im Finale der Champions League gespielt.

„Für mich hat er alles. Er ist ruhig am Ball, er kann sehr gut verteidigen, seine Positionierung ist großartig. Ich bin sehr froh, dass er hier ist und aufgeregt, von ihm zu lernen. ‘

Silva wurde diesen Sommer neben Leicesters Linksverteidiger Ben Chilwell geholt, und dieser gab sein Debüt in der Premier League beim 3: 3-Unentschieden von Chelsea gegen West Brom im vergangenen Monat.

Die mittlere Hälfte wurde von Frank Lampard zum Kapitän ernannt, aber er machte einen Fehler für West Broms zweites Tor. Eine Woche später spielte er die vollen 90 Minuten, als Chelsea beim 4: 0-Sieg gegen Crystal Palace ohne Gegentor blieb. .

Share.

Comments are closed.