Chelsea-Star Timo Werner aus Deutschland gegen die Türkei mit “leichter Erkältung”, aber Stürmer hofft, für die Nations League fit zu sein. 

0

CHELSEA schwitzt an der Fitness von Timo Werner, nachdem er sich krankheitsbedingt aus dem deutschen Spiel gegen die Türkei zurückgezogen hat.

Sky Sports berichtet, dass der 24-jährige Werner noch nicht in der Kölner Nationalmannschaft vertreten ist und das Freundschaftsspiel am Mittwoch verpassen wird.

Der deutsche Co-Trainer Marcus Sorg sagte am Montag: “Timo Werner hat eine leichte Erkältung und wird heute nicht in die Mannschaft aufgenommen.”

Sorg bestätigte, dass er in den nächsten Tagen vor den Spielen der Nationenliga gegen die Ukraine und die Schweiz am 10. und 13. Oktober erwartet wird.

Die Blues-Teamkollegen Antonio Rüdiger und Kai Havertz starten für Deutschland gegen die Türkei.

Rüdiger war einen Tag später als der Rest des Kaders angekommen, nachdem er sich am Montag mit Chef Joachim Low getroffen hatte.

Der Innenverteidiger war mit einem Wechsel von der Stamford Bridge am Stichtag verbunden, nachdem er Frank Lampards Hackordnung abgelehnt hatte.

Tottenham, Paris Saint-Germain und der AC Mailand sollen an einem Wechsel für den 27-Jährigen interessiert gewesen sein, aber er bleibt ein Chelsea-Spieler, nachdem das Fenster am Montagabend zugeschlagen wurde.

Rüdigers Wechsel über London zu Spurs soll gescheitert sein, da er eine Gegenreaktion der Chelsea-Gläubigen befürchtete, weil er sich einem der Rivalen des Vereins angeschlossen hatte.

Am Dienstag sagte Low: “Er ist ein Spieler, der unser Spiel immer verbessern kann. Ich denke, er wird definitiv morgen anfangen.”

Werner spielte am Samstag die vollen 90 Minuten in Chelseas 4: 0-Niederlage gegen Crystal Palace.

Seit seiner Ankunft in West-London im Sommer hat er bei allen Wettbewerben ein Tor und eine Vorlage für fünf Auftritte erzielt.

Am Ende des Carabao Cup-Spiels gegen Spurs in Chelsea erlitt er einen Krampf, der ihn daran hinderte, bei der Niederlage im Elfmeterschießen einen Elfmeter zu erzielen.

Chelsea hat 53 Millionen Pfund eingespritzt, um Werner von RB Leipzig zu verpflichten und ihm 170.000 Pfund pro Woche zu zahlen.

Werner hat seit seinem Debüt im Jahr 2017 zwölf Mal in 30 Länderspielen für Deutschland getroffen.

Share.

Comments are closed.