Chelsea-Ass Ruben Loftus-Cheek wechselt zu Fulham, um eine Saison lang zu leihen. Frank Lampard möchte, dass er Spielzeit bekommt. 

0

RUBEN LOFTUS-CHEEK hat sich Fulham für eine Saison von Chelsea ausgeliehen, nachdem er die Hackordnung an der Stamford Bridge abgelehnt hatte.

Der 24-Jährige trat in dieser Saison nur einmal für den Blues an, wobei der Mittelfeldspieler seit dem Auftakt der Premier League gegen Brighton nicht mehr dabei war.

Nach dem 3: 1-Sieg von Chelsea im Amex-Stadion am 14. September wurde der ehemalige Leihspieler von Crystal Palace nicht in einem anderen Kader am Spieltag genannt.

Southampton war im Rennen, um den englischen Nationalspieler zu landen, aber sie konnten sich seinen hohen Lohn nicht leisten.

Und Loftus-Cheek ist stattdessen in West-London geblieben, nachdem er sich dem Rivalen Fulham angeschlossen hatte, der vom ehemaligen Blue Scott Parker angeführt wurde.

Loftus-Cheek sagte: “Ich freue mich sehr,” nebenan “zu kommen, wenn Sie so wollen!

“Ich habe Fulham zu Beginn der Saison gesehen und sie sahen aus, als würden sie anständigen Fußball spielen.

“Mit diesem Manager denke ich, dass ich zu meinem besten Fußball zurückkehren kann. Das ist die Hauptsache für mich, meine Form zu finden und dieser Mannschaft zu helfen, Spiele zu gewinnen.”

Der stellvertretende Vorsitzende Tony Khan fügte hinzu: “Ich freue mich sehr, die Ankunft von Ruben Loftus-Cheek im Fulham Football Club als Leihgabe von Chelsea FC bekannt zu geben.

„Ruben ist in der Blüte seiner Karriere ein Weltklassespieler. Er hat großartige Erfahrungen in der Premier League gesammelt und wir glauben, dass er für unseren Verein in unserem bevorstehenden Kampf so wertvoll sein wird. Komm schon Fulham! ”

Chelsea-Chef Frank Lampard glaubt immer noch, dass Loftus-Cheek eine Rolle bei Stamford Bridge spielen muss, und möchte, dass er regelmäßig spielt.

In der Zwischenzeit hat Fulham seine Verteidigung weiter ausgebaut, da Tosin Adarabioyo aus Manchester City angereist ist.

Der 23-Jährige, der in West Brom und Blackburn von Leihgaben profitierte, kostete die Cottager 2 Millionen Pfund und hat einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Er folgt Kenny Tete und Ola Aina, um Scott Parkers Backline in den letzten Wochen zu stärken.

Khan wurde von seinen eigenen Fans und seinem Manager kritisiert, nachdem er sich letzten Monat für die Niederlage gegen Aston Villa entschuldigt hatte. Er machte das Fehlen eines Innenverteidigers dafür verantwortlich.

Er sagte: “Wir haben seit Wembley versucht, Innenverteidiger hinzuzufügen. Es tut mir leid, dass wir noch keine COVID haben. Wir haben einen Free verloren, den wir für knapp hielten. Wir hatten ein weiteres Problem mit einem 4. CB. Ich verspreche den Spielern.” in + besseren Bemühungen von diesem Kader. ”

Fulham hat jetzt ihren Mann mit William Saliba von Arsenal verbunden.

Share.

Comments are closed.