Carra nennt Abwesenheit, die “einen massiven Einfluss” auf Liverpool hatte

0

Jamie Carragher glaubt, dass die Suspendierung von Luis Suarez in der Saison 2013/14 „massive Auswirkungen“ auf Liverpool hatte.

Liverpool wurde vor sechs Jahren Zweiter nach Manchester City, um den Premier League-Titel zu gewinnen.

Suarez wurde zum Spieler des Jahres ernannt, nachdem er in 33 Spielen bemerkenswerte 31 Tore erzielt hatte und die ersten fünf Spiele der Saison verpasst hatte, nachdem Branislav Ivanovic im April der vorangegangenen Saison wegen Beißens gesperrt worden war.

Carragher sagt, dass das Fehlen von Suarez “einen massiven Effekt” auf die Seite hatte, der in dieser Eröffnungssequenz fünf Punkte verlor und den Titel nur um zwei verpasste.

“Als er in die Umkleidekabine kam, haben wir wahrscheinlich angefangen, uns etwas zu sagen”, sagte er dem Sky Sports Fußballshow des ersten Suarez-Beißvorfalls.

“Luis bestritt es zunächst tatsächlich und hoffte, dass Kameras es nicht aufnahmen.

„Es hat sich in der nächsten Saison massiv auf Liverpool ausgewirkt. Er verpasste die ersten vier oder fünf Spiele der folgenden Saison, als er der beste Spieler war.

„Es gab zwei Spiele, in denen Liverpool Punkte verlor – eine Niederlage gegen Southampton und ein Unentschieden in Swansea – fünf Punkte fielen in den ersten vier oder fünf Spielen, als Luis Suarez nicht spielte, und die Form, die er in dieser Saison hatte, würde er wahrscheinlich haben drehte diese Spiele. “

Carra sagt, Spurs habe die weiße Flagge geschwenkt, um den Titel in Liverpool zu kosten

Carragher sprach weiter über den Biss und fügte hinzu: “Er hatte es tatsächlich schon einmal bei Ajax getan, bevor er kam, und es gab eine Situation, in die er verwickelt war, und eine Situation danach, die Liverpool wahrscheinlich dazu drängte, ihn weiterzubringen.” Bei der Weltmeisterschaft ist etwas passiert

“Es ist offensichtlich etwas, das passiert, wenn er frustriert ist. Sie kommen heraus und verteidigen Ihren Spieler und bieten Unterstützung an.

“Ich glaube nicht, dass ich jemals einen Spieler gesehen habe, der so viel gewinnen will und die Grenze mehrmals überschreitet.” Sogar in der letzten Saison gegen Liverpool versuchte er vielleicht, Andy Robertson vom Platz zu bringen, um seinen ehemaligen Verein zu verärgern.

„In gewisser Weise bewundere ich ihn auch. Er war um jeden Preis ein Mann. “

Wir konnten uns nicht lange von der Kamera fernhalten und machten eine Football365 Isolation Show. Sieh es dir an, abonniere und teile es, bis wir wieder im Studio / Pub sind und etwas Schlüpfrigeres produzieren…

Share.

Comments are closed.