Zwei Tore in weniger als einer Minute, darunter ein atemberaubender Treffer von Mohamed Salah, sahen, wie Liverpool Chelsea bei Anfield mit 2:0 besiegte, um wieder an die Spitze der Premier League zu gelangen.

Liverpool war in der ersten Halbzeit frustriert gewesen, aber Sadio Mane machte sich nach 51 Minuten auf den Weg nach Hause, bevor Salah kurz darauf einen unaufhaltsamen Schlag in die obere Ecke abfeuerte.

Chelsea, mit Gonzalo Higuain auf der Bank, spielte Eden Hazard in einer “falschen Nr.9”-Rolle, darunter Callum Hudson-Odoi und Ruben Loftus-Cheek in ihrer Startformation.

Liverpool hätte nach sechs Minuten fast geschlagen, Mähne von links überquert und Salahs hüpfender Schlag von Kepa Arrizabalaga gehalten.

Salah und Firmino verbanden sich, bevor der Schuss des ersteren gerettet wurde, und Hazard fand eine Tasche voller Platz, traf aber einen abgewinkelten Schlag direkt bei Allison.

Antonio Rudiger verletzte ein Knie in einer Herausforderung mit Mähne, konnte aber weitermachen, und dann griff Liverpool wieder an, Jordan Henderson’s Schuss lenkte zur Sicherheit ab.

David Luiz fand Willian, aber er sprengte weit vom Rand des Bereichs, und Liverpool kam nach 38 Minuten näher, als Salah den Tiefstand überschritt und Mähne einen ersten Schlag weit verbog.

Chelsea’s Rudiger hatte bald darauf weitere Probleme mit seinem Knie und musste vom Platz geholfen werden, Andreas Christensen trat vor der Pause an seine Stelle.

Naby Keita schlug in der Eröffnungsphase der zweiten Halbzeit einen Schuss hoch in den Kop, aber die Heimmannschaft hatte das Ziel, nach dem sie sich nach 51 Minuten sehnte, als Henderson Mane unmarkiert fand, um an Kepa vorbeizuziehen.

Chelsea reagierte mit Higuain für Hudson-Odoi, aber bald darauf war es fast 3:0, als Firmino einen Tiefschlag mit einem knappen Weitschuss abfeuerte.

Die Heimmannschaft wurde an die Bedrohung erinnert, die Chelsea darstellte, als Hazard nur Bruchteile davon war, ihre Führung zu halbieren, gegen den Pfosten zu schießen, und er hatte einen weiteren Versuch, der von Alisson kurz darauf gestoppt wurde.

Cesar Azpilicueta ging tief durch die Sechs-Meter-Box, ohne dass ein Chelsea-Spieler in der Lage war, sich zu melden, und Liverpool änderte seine Situation und brachte Georginio Wijnaldum für Keita an.

Chelsea stellte den ehemaligen Everton-Mittelfeldspieler Ross Barkley für die Schlussphase vor, Loftus-Cheek den Spieler, der Platz machen sollte, und Henderson, der einen Schlag erlitten zu haben schien, wurde durch James Milner ersetzt.

Firminos Curling-Schuss wurde von Kepa gehalten und dann kippte der Chelsea-Wärter von Mähne um, als Liverpool das Spiel in bequemer Kontrolle beendete, Salah erhielt einen riesigen Applaus, als er spät durch Xherdan Shaqiri ersetzt wurde.