Bolivia physio “erhält Beleidigungen und Drohungen” nach einem wütenden Streit mit Messi nach dem Sieg Argentiniens. 

0

Der Bolivia-Physiotherapeut, der sich im Zentrum einer wütenden Reihe nach dem Spiel mit dem argentinischen Star Lionel Messi befindet, hat das Argument heruntergespielt, aber offenbart, dass er aufgrund seiner Beteiligung daran Missbrauch erhalten hat.

Der Skipper von Albiceleste und sein bolivianischer Amtskollege Marcelo Martins Moreno wurden nach dem Schlusspfiff beide für eine hitzige Reihe gebucht, als Argentinien am Dienstag in La Paz Bolivien mit 2: 1 besiegte. Der Physio Lucas Nava war ebenfalls ein Ziel von Messis Wut.

“Es gab wahrscheinlich ein Missverständnis”, sagte Nava per ESPN. „Die Wahrheit ist, dass nichts passiert ist, es ist mehr das, was um uns herum geschaffen wurde.

„Es gibt normale Beleidigungen, die jeder Argentinier benutzt, es gab keine schlechte Absicht. Was passierte war, dass das Spiel beendet war, ich sah, dass es eine mögliche Schlägerei geben könnte und ich versuchte unsere Spieler zu trennen, damit sie nicht vom Platz gestellt wurden.

„Wenn Sie Teil Ihres Teams sind, müssen Sie sie verteidigen. Es tat mir weh, dass mein Sohn im Fernsehen hören musste, dass dies und das über den kahlen [Mann]. Ich habe Anrufe von überall bekommen, sogar aus Spanien. Ich habe Beleidigungen und Drohungen erhalten. “

Das Filmmaterial zeigt den Streit zwischen Messi und Nava, der ebenfalls aus Argentinien stammt.

Der Barcelona-Talisman soll Nava beschuldigt haben, “für das ganze Spiel geschrien zu haben”, und er soll auch gerufen haben: “Was ist dein Problem, Glatzkopf?” bei ihm, sowie mit einer Beleidigung, die sich auf die Anatomie von Navas Mutter bezog, aber auch mit “Sohn eines b * tch” oder “Motherf * cker” übersetzt werden kann.

LA LECTURA DE LABIOS DEL CRUCE: “LA C … DE TU MADRE.” É QUAS PASA, PELADO? “Quién es” el pelado ” twitter.com/xoplQkk2Ey

– TyC Sports (@TyCSports), 14. Oktober 2020

Nava ist nicht nur verärgert darüber, dass sein Sohn im Fernsehen Diskussionen über ihn gesehen hat, sondern hat den Vorfall auch gut gelaunt aufgenommen.

Messis argentinischer Teamkollege und enger Freund Sergio Aguero, der wegen eines Knieproblems nicht im Spiel war, schrieb auf Instagram, dass Messi ihm “einen Schlag auf die Glatze” hätte geben sollen.

Nava sagte, er fand den Beitrag „witzig“ und fügte hinzu: „Ich nehme die Meme mit Humor, da sie Teil der Fußballfolklore sind.“

Da er selbst Argentinier ist, hat er auch keinen Groll gegen Messi wegen der Beleidigungen: „Als Anhänger der [argentinischen]Nationalmannschaft gibt es niemanden, der größer ist als er. Er ist Nr. 1. Der zweite Vorname meines Sohnes ist wegen ihm Lionel. ”

Messi ist La Albicelestes Rekordtorschütze, nachdem er 71 Mal in einem argentinischen Trikot das Netz gefunden hat. Er hat auch 140 Länderspiele für sein Land und braucht nur noch sieben, um Javier Mascheranos Rekord zu erreichen.

Argentinien kam von hinten und gewann am Dienstag mit 2: 1 dank der Tore von Lautaro Martinez und Joaquin Correa, nachdem Moreno die Gastgeber im Estadio Hernando Siles, das sich auf rund 3.600 Metern über dem Meeresspiegel befindet, in Führung gebracht hatte.

Share.

Comments are closed.