Berbatov zeigt auf, warum Man Utd-Star Martial nicht Weltklasse ist. 

0

Dimitar Berbatov behauptet, Anthony Martial müsse seinem Spiel Beständigkeit verleihen, um als Weltklasse zu gelten.

Paul Scholes behauptete Anfang dieser Woche – trotz der guten Form am Ende der letzten Saison von Martial, Marcus Rashford und Mason Greenwood -, dass Manchester United keinen richtigen Mittelstürmer habe.

LESEN SIE MEHR: Die berühmte Euro 2020 (?) England-Leiter von F365 ist zurück

Berbatov hat insbesondere auf die Kritik an Martial reagiert und zugegeben, dass er in einem Bereich fehlt.

Berbatov sagte zu Betfair: „Ich habe einige Kommentare von Scholes gesehen und er kritisierte Anthony Martial, und meine Meinung zu Martial ist mittlerweile bekannt. Er ist vielleicht nie die Nummer neun, er zieht es vor, vom Flügel zu kommen, seine Tricks zu machen und Fouls zu ziehen.

“Der einzige Kritikpunkt ist, dass er nicht so konsequent ist, wie er sein könnte. Er ist nicht in jedem Spiel brillant und bis er konsequent ist, ist es schwer, ihn als Weltklasse zu bezeichnen.

“Es ist das, was die guten Spieler von den großen unterscheidet. Sie sehen Ronaldo und Messi, sie haben 10 Jahre lang jede Saison viele Tore erzielt.

“Wenn Sie in einem großen Club sind und nicht konstant auftreten, haben Sie Kritiker. Wir müssen uns daran erinnern, dass Martial mit 10 Männern um ihn herum spielt, also ist es nicht nur seine Leistung.

“Es kann für den Spielertyp schwierig sein, sich von Martial abzuheben, wenn er nicht die Unterstützung seines Teams erhält, und die schlechte Teamleistung wird ihn schlechter aussehen lassen.”

Share.

Comments are closed.