Press "Enter" to skip to content

Bayern-Chef hält “geheimes Treffen” über Deal für 100 Millionen Euro Man City-Star ab

Bayern München Sportdirektor Hasan Salihamidžić hat Berichten zufolge ein “geheimes Treffen” mit Vertretern von Leroy Sane über einen Wechsel zu den Bundesligagiganten abgehalten.

Gesund hat nach einer schweren Verletzung, die er sich im August zugezogen hat, nicht für Manchester City gespielt.

Zu dieser Zeit gab es viele Spekulationen, die den Flügelspieler mit einem Wechsel zu den Bayern verbanden.

Dann behauptete Manager Niko Kovac, er sei “zuversichtlich”, einen Deal für Sane zu machen, und City sei unzufrieden mit der Art und Weise, wie die Bayern über ihren Spieler sprachen.

STELLUNGNAHME: Fünf Spieler aus Manchester City, die ein Upgrade benötigen…

Die Verletzung hat den potenziellen Transfer in den Hintergrund gedrängt, aber das Interesse der Bayern an dem ehemaligen PFA Young Player of the Season bleibt bestehen.

Sport Bild (via Sportzeuge) behaupten, dass es letzte Woche ein „geheimes Treffen“ zwischen Salihamidžić und LIAN Sports gegeben hat, der Agentur, die Sane ab dem 1. April vertreten wird.

In dem Bericht wird auch behauptet, dass Salihamidžić seit „langer Zeit“ mit LIAN Sport in Kontakt steht, um Sane mit einem Rating von 100 Millionen Euro zu ihrer großen Sommerunterzeichnung zu machen.

Die Bayern wollen Sané einen Fünfjahresvertrag mit „Top-Konditionen“ anbieten.