Press "Enter" to skip to content

Barcelona will Man City-Star Bernardo Silva und könnte Nelson Semedo als Schock-Swap-Transfer anbieten

Berichten zufolge ist BARCELONA daran interessiert, Bernardo Silva aus Manchester City zu unterzeichnen.

Der portugiesische Mittelfeldspieler startete in dieser Saison nur 23 Spiele in der Premier League für City, als er sich bemühte, die Form wiederzuentdecken, in der er 2018/19 zum Spieler des Jahres ernannt wurde.

Barca hofft, von Silvas Situation profitieren zu können, und könnte Rechtsverteidiger Nelson Semedo in einen Cash-Plus-Player-Swap-Deal einbeziehen.

Der Telegraph behauptet, die La Liga-Giganten hoffen, den 25-Jährigen nach drei Spielzeiten beim Etihad mit einer neuen Herausforderung zu verführen.

Aufgrund des begrenzten Post-Coronavirus-Budgets von Barca haben sie in diesem Sommer Swap-Deals priorisiert und hoffen, die Entschlossenheit von City zu testen, indem sie Semedo im Teilaustausch anbieten.

Der 26-jährige Semedo ist seit einiger Zeit auf dem Radar der Stadt und gehört zu einer Reihe von Namen, die die Blaugrana im Transferfenster weiterführen möchten.

Silva kam 2017 von Monaco zu City für eine anfängliche Gebühr von 43,5 Millionen Pfund, würde aber von City wahrscheinlich viel höher bewertet werden, obwohl die Pandemie die Transfergebühren weltweit größtenteils dezimiert zu haben scheint.

Trotz eines Formrückgangs hat der Mittelfeldspieler in dieser Saison in 52 Spielen immer noch acht Tore und zehn Vorlagen beigesteuert.

 

Vor kurzem nach Silva gefragt, gab City-Chef Pep Guardiola zu, dass diese Saison für die Portugiesen aufgrund der Auftritte von Phil Foden und Riyad Mahrez schwierig gewesen war.

“In dieser Saison war es vielleicht meine Schuld oder vielleicht war Phil mehr involviert und Riyad hielt sein Niveau und die anderen Spieler spielten auch gut”, sagte Guardiola.

Silva wurde am Freitagabend beim letzten Achtelfinalsieg der Champions League gegen Real Madrid zugunsten von Foden übersehen, bevor er in der 67. Minute für den englischen U21-Nationalspieler eingewechselt wurde.