Press "Enter" to skip to content

Augenschonende Überführung nach Newcastle für Thomas Robert, 19, aus Montpellier… Sohn des ehemaligen Toon ace Laurent

 

Der Teenager Thomas Robert von MONTPELLIER könnte die Chance bekommen, die legendäre Karriere von Papa Laurent in Newcastle nachzuahmen.

Die Elstern gehören zu den Bewunderern der Premier League des Flügelspielers, nachdem er einen neuen Vertrag abgelehnt hatte, damit er sich kostenlos bewegen konnte, um weitere Starts zu erzielen.

Laut Mail sind die Bundesliga- und Scottish Premiership-Clubs sowie die französischen Mannschaften Nizza und Rennes ebenfalls begeistert von dem 19-Jährigen.

Robert Sr gewann neun Länderspiele in Frankreich, ebenfalls als Wideman, und verbrachte jeweils fünf Jahre mit seinem ersten Verein Montpellier und dann Newcastle.

Der jetzt 45-jährige Ex-PSG-Star erzielte in 181 Spielen für den Toon 32 Tore, bevor er 2006 zu Benfica wechselte.

Der Agent seines Sohnes, Mark McKay, sagte: „Wir haben mehrere Angebote von Vereinen in Frankreich, Deutschland und Großbritannien, aber Thomas möchte überall dort, wo er landet, regelmäßig Fußball der ersten Mannschaft spielen.

“Er lehnte Montpelliers Angebot eines neuen Deals ab, da er Fußball der ersten Mannschaft spielen möchte, und er sieht dies als Schlüssel für seine langfristige Entwicklung in dieser Phase seiner Karriere an.”

Berichten in Deutschland zufolge steht Wolfsburger Stürmer Wout Weghorst im Sommer-Transferfenster ganz oben auf Newcastles „Wunschliste“.

Bild sagt, die Bundesliga-Vereine seien offen für Gebote ab 32 Millionen Pfund für den 27-Jährigen, der vier Länderspiele in Holland bestreitet.

Und da das Interesse an Toon-Mittelfeldspieler Matty Longstaff zunimmt, schlägt der Italiener TuttoUdinese vor, dass Newcastle die Bedingungen erfüllt, die Udinese dem 20-Jährigen bietet.

Der 28-jährige Keeper Mark Gillespie ist nach Zaubersprüchen mit Carlisle und Walsall von Motherwell nach Newcastle zurückgekehrt.

Magpies-Chef Steve Bruce sagte: „Wir freuen uns, ihn an Bord zu haben.

“Es zeigt sich nur, dass er als Jugendlicher weggegangen ist und Spiele gespielt hat, und jetzt heißen wir ihn wieder willkommen.”

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *