Press "Enter" to skip to content

Arsenal-Torwart Emiliano Martinez droht zu kündigen, wenn er gezwungen ist, Bernd Leno die zweite Geige zu spielen

EMILIANO MARTINEZ hat Arsenal gewarnt, dass er nicht mehr bereit ist, in der nächsten Saison die zweite Geige gegen Bernd Leno zu spielen.

Der argentinische Torhüter gibt zu, dass er aufhören wird, wenn er keine Spielzeit hat.

Martinez, 27, war der unwahrscheinliche FA Cup-Finalheld für die Gunners.

Aber er befürchtet, dass er seinen Platz verlieren wird, wenn Leno von der Knieverletzung zurückkehrt, die ihn aus den letzten 11 Spielen ausgeschlossen hat.

Und seine Kommentare an den argentinischen Radiosender Continental haben beförderte Leeds und Fulham sowie Sheffield United alarmiert.

Martinez sagte: „Ich habe dem Verein gezeigt, dass ich für sie spielen kann, und wenn ich nächste Saison zurückkomme, muss ich mehr Spiele haben.

„Nur so kann ich bei Arsenal bleiben.

„Mein Ziel ist es, meinen Platz bei Arsenal zu festigen und die argentinische Nationalmannschaft als Nummer eins zu erreichen.

"Ich werde nicht aufhören, bis ich das bekomme, und wenn ich nicht für Arsenal spiele, würde ich natürlich weitermachen."

Martinez kam 2010 vom argentinischen Klub Independiente für 1,1 Millionen Pfund zu Arsenal.

Der Verein hofft, ihn an einen neuen Vertrag zu binden.