Arsenal macht den letzten Schritt von Thomas Partey, indem er die Freigabeklausel von Atletico Madrid für 45 Millionen Pfund erfüllt. 

0

ARSENAL hat Berichten zufolge ein letztes Angebot für Thomas Partey abgegeben.

Toranspruch Die Gunners haben sich endlich für den Mittelfeldspieler von Atletico Madrid entschieden, nachdem sie gegen Houssem Aouar verloren hatten.

.

Gunners-Chef Mikel Arteta hat diesen Sommer verzweifelt einen neuen zentralen Mittelfeldspieler verfolgt.

Bereits im Juni hatte Arsenal Interesse an Partey und Aouar angemeldet.

Nachdem Arteta die 27-Millionen-Pfund-Klausel des 27-jährigen Partey bei Atletico Madrid abgelehnt hatte, wandte er sich dem Franzosen Aouar zu.

Doch Lyon lehnte bald das Gunners-Angebot von 32,6 Millionen Pfund ab UND verstieß Matteo Guendouzi, Arsenal möglicherweise zu verlassen, ohne die Möglichkeit zu haben, angreifende Verstärkungen einzubringen.

Die Londoner haben jetzt eine weitere Kehrtwende mit einem dramatischen Stichtag für Partey durchgeführt, stehen aber vor einem Rennen gegen die Uhr.

Guendouzi wird voraussichtlich zu Hertha Berlin wechseln, während Lucas Torreira kurz davor steht, mit Atletico einen vorübergehenden Vertrag mit Kaufoption abzuschließen.

Obwohl die Mannschaft von Diego Simeone einen Mittelfeldspieler wechseln muss, bevor sie den Uruguayaner verpflichtet, könnte Arsenal endlich ihren Mann bekommen.

Der spanische Fußball-Experte Guillem Balague hat behauptet, die Gunners würden Parteys vollständige Freigabeklausel bezahlen und sich nicht auf einen Preisnachlass einigen.

Samuel Zigah, der PR-Beauftragte des Ghanaers, hat die Fans auf Hochtouren gebracht, nachdem er ein Emoji einer Sanduhr getwittert hatte.

Der gleiche kryptische Hinweis wurde von Arsenal-Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang verwendet, als er seinen neuen Vertrag im Verein ankündigte.

Der Funke von Arsenal könnte auch von Rivalen Chelsea verursacht worden sein, der angeblich ein spätes Interesse an Partey angemeldet hatte.

Die Blues hatten gehofft, das Dithering ihrer Londoner Rivalen mit einem weiteren Neuzugang in diesem Sommer ausnutzen zu können.

Frank Lampard hatte Partey als perfekten Ersatz für ein anderes Arsenal-Ziel angesehen – Jorginho -, während er auch mit Declan Rice in Verbindung gebracht wird.

Laut @RuizAntonito hat #AFC beschlossen, die Buy-out-Klausel für Thomas zu bezahlen. Atlético verhandelt nicht für ihn https://t.co/u8oD6dfc6I.

Share.

Leave A Reply