Press "Enter" to skip to content

Arsenal-Jungstar Matt Smith wechselt zu Swindon, nachdem Coyle und Medley die Gillingham-Züge abgeschlossen haben

Der ARSENAL-Youngster Matt Smith hat mit Swindon einen Leihvertrag für eine Saison abgeschlossen.

Der 19-jährige Mittelfeldspieler hatte sich gegen Ende der Saison mit Mikel Artetas erstem Kader zusammengetan.

Er war vor zwei Wochen Teil der FA Cup-Siegergruppe, hat aber noch keinen Auftritt für die Gunners-A-Nationalmannschaft.

Arteta möchte, dass das Akademieprodukt mehr Action bekommt, da die League One-Mannschaft eine Vielzahl von Vereinen zu seiner Unterschrift schlägt.

Smith beeindruckte in dieser Saison für die U23 von Arsenal und erzielte in 12 Spielen der Premier League 2 ein Tor.

Er wird nun zu Gunners Jugend-Teamkollegen Zech Medley und Trae Coyle in der ersten Liga wechseln, nachdem sie ihre Leihgaben nach Gillingham abgeschlossen haben.

Auf seinem Umzug sagte der 19-jährige Coyle: “Ich freue mich sehr, hier zu sein. Es ist ein großer Schritt für mich.

“Ich komme in das Alter, in dem ich Männerfußball spielen muss, und ich denke, dies ist ein großartiger Ort für mich, um meinen ersten Zauber zu haben.

“Ich bin sehr aufgeregt, ich kann es kaum erwarten, loszulegen. Ich bin ein kreativer Spieler, der gerne Chancen nutzt und am Ball ist.”

Am 20-jährigen Medley sagte Gills-Chef Steve Evans: „Wir freuen uns, dass Zech zu uns gekommen ist.

„Der Junge hat sich Zeit genommen, mit zahlreichen Clubs gesprochen und ist eine hervorragende Ergänzung.

„Ich möchte die Unterstützung von Mikel Arteta und seinen Mitarbeitern bei Arsenal für die Zustimmung anerkennen, dass Zech seine Ausbildung hier fortsetzen sollte.

“Er ist eigentlich ein Medway-Junge, er ist in Gillingham zur Schule gegangen und seine Familie lebt immer noch hier. In vielerlei Hinsicht ist er einer von uns.”