Arsenal bei der Transferjagd nach dem schnellen Flügelspieler von Bayer Leverkusen, Moussa Diaby, als Arteta einen dramatischen Formationswechsel betrachtet

0

ARSENAL verstärkt Berichten zufolge das Interesse an Bayer Leverkusens Flügelspieler Moussa Diaby.

Und die Verpflichtung des Flügelspielers könnte eine Änderung des Angriffs von Arsenal unter Mikel Arteta darstellen.

Star Power on Show 🤩

Kai Havertz setzt dort an, wo er 27 Minuten nach Leverkusens Rückkehr aufgehört hat!

Hervorragendes Flügelspiel von Moussa Diaby Bundes # BundesligaIsBack pic.twitter.com/Am6LaYixYN

Laut Le10Sport werden die Gunners diesen Sommer versuchen, den 20-jährigen ehemaligen Pariser Saint-Germain-Star zu landen, obwohl die Mittel aufgrund der Coronavirus-Krise aufgebraucht sind.

Auch Leverkusens Bundesligakonkurrent Borussia Dortmund ist begeistert von ihm.

Mit fünf Toren in 27 Spielen in allen Wettbewerben hat Diaby als Ersatzmann für Liverpool, Man City und Chelsea gegen Kai Havertz gut gearbeitet.

Beim 4: 1-Sieg gegen Werder Bremen am Montag lieferte er zwei Vorlagen.

Le10 sagt, dass Diabys Agent “ausgezeichnete Beziehungen” zu Arsenal-Transferchefs hat – die den Kader mit einer Menge frischer Gesichter neu beleben könnten.

Und Gunners Chefs werden hoffen, dass die Freundschaft dazu beitragen kann, seine angebliche Gebühr von 26,8 Millionen Pfund zu senken.

Diabys Angriffsinstinkt scheint auf den ersten Blick dem freien und schnell fließenden Stil von Lucien Favre in Dortmund zu entsprechen.

Aber seine Ankunft in den Emiraten könnte einen neuen Angriffsansatz unter Arteta einläuten.

Diaby fühlt sich auf beiden Flügeln wohl und sein Tempo, bei dem Nicolas Pepe auf der anderen Seite unter Vertrag genommen wurde, könnte den Beginn eines expansiveren, offeneren Angriffs bedeuten.

Seit den Tagen von Arsene Wenger hat Arsenal einige wundervolle Tore erzielt, hauptsächlich mit komplizierten Pässen durch die Mitte.

Was Diaby bieten kann, sind zentimetergenaue Bälle in der Box, die es unnötig machen, ständig nach innen zu schneiden oder sich zu sehr auf das sekundenschnelle genaue Timing mit Verteidigern in der Nähe zu verlassen.

Dies war offensichtlich, als er Havertz ‘erste letzte Nacht mit einem schönen Kreuz von der Seitenlinie versah.

Share.

Comments are closed.