Antoine Griezmann “unglücklich” in Barcelona, Koeman spielt ihn aus der Position, behauptet Frankreichs Chef Deschamps. 

0

FRANKREICH-Chef Didier Deschamps hat bekannt gegeben, dass Antoine Griezmann mit seiner neuen Rolle in Barcelona unter Ronald Koeman unzufrieden ist.

Der 29-Jährige hat alle drei LaLiga-Spiele auf dem rechten Flügel gestartet, bei denen er nicht mit einem einzigen Tor oder einer Vorlage eingewechselt hat.

Seine Lieblingsposition hinter dem Stürmer hat Philippe Coutinho eingenommen. Koeman entschied sich für Lionel Messi als Tabellenführer.

Deschamps sagte: “Ich spreche mit ihm und ich werde ihn später sehen. Ich bin sicher, dass er mit dieser Situation nicht zufrieden ist.

“Ich störe nicht in den Einsatz meiner Spieler in anderen Vereinen, sei bei Barca oder sonst jemandem.

“Antoine spielt im Moment genau dort.

“Es ist wahr, dass Koeman sagte und ihm sagte, dass er nicht verstanden habe, dass er es gewohnt war, in einer zentraleren Position zu spielen.

“Aber Antoine muss sich auch heute anpassen.

“Für mich ist er noch effektiver, wenn er im Herzen des Spiels ist und den Ball viel berühren kann.

“In dieser Position hat er die Möglichkeit, auch im Mittelfeld zu helfen.

“Er hat nicht die Fähigkeit, den Ball zu nehmen und Gegner auf dem Flügel wie andere zu schlagen. Er muss den Ball viel berühren und er ist klug in seiner Bewegung.”

Ironischerweise schlug Koeman, bevor er Chef im Nou Camp wurde, den früheren Barca-Oberbeleuchter Quique Setien aus, weil er Griezmann nicht in der Nr. 10-Rolle gestartet hatte.

Er sagte gegenüber dem niederländischen Outlet NOS: “Bei allem Respekt muss Griezmann in seiner Position spielen. Es ist kein Extrem. Es ist nicht. Sie müssen in Ihrer Rolle spielen.”

“Hier kommt der wichtigste Teil eines Trainers ins Spiel, der Ihre Spieler gut kennt und das Beste aus ihnen herausholt.”

Share.

Comments are closed.