Andy Robertson gibt Trent Alexander-Arnold den Tipp für die neue Rolle in Liverpool

0

Trent Alexander-Arnold ist der beste Außenverteidiger im Weltfußball… laut jemandem, der es wirklich wissen sollte.

Der Liverpooler Andy Robertson wurde auch als Anwärter auf diese Ehre angepriesen, mit einigen unglaublichen Leistungen aus der Position des linken Rückens, um einen Vergleich mit den Besten der Geschichte zu ziehen.

Aber der schottische Nationalspieler hat keinen Zweifel: Sein Teamkollege und enger Freund hat die Nase vorn. „Trent ist für mich wahrscheinlich der beste Fullback der Welt. Es ist verrückt zu glauben, dass er erst 21 ist, er wird einfach immer stärker “, beharrte er.

„Es ist erstaunlich, mit mir und Trent dabei zu sein. 100 Prozent ich und Trent holen das Beste aus einander heraus.

„Wir haben kleine Wettbewerbe – dass wir versuchen können, uns gegenseitig zu bekämpfen, ist genug für uns.

„Wir wollen uns gegenseitig schlagen und dem Team das Beste geben.

“Wir haben es letztes Jahr geschafft, wir hatten 25 gemeinsame Vorlagen in der Premier League. Um die Zahlen für das Team zu ermitteln, bringt ein gesunder Wettbewerb das Beste aus uns heraus.”

Der englische Star Alexander-Arnold hat die Sichtweise des Außenverteidigers geändert, aber Robertson gab bekannt, dass der 21-Jährige immer noch einen Blick auf einen Mittelfeldplatz hat, obwohl der Liverpooler Skipper Jordan Henderson andere Ideen hat!

„Viele Leute können sagen, dass er Mittelfeld spielen kann. Ich möchte ihn nicht zu sehr ansprechen, weil er es liebt zu denken, dass er ins Mittelfeld wechseln kann! ” Sagte Robertson.

„Hendo und der Rest geben ihm Pelters dafür! Technisch ist er mehr als fähig, seine Reichweite, sein Bewusstsein, er kann es tun.

“Aber ob er diesen Schritt machen will, muss er vielleicht irgendwann entscheiden, aber für das, was er jetzt tut, das Beste auf der Welt in seiner Position, weiß ich nicht, warum er sich ändern will.”

Melden Sie sich hier für die E-Mail von Mirror Football an, um die neuesten Nachrichten zu erhalten und Klatsch und Tratsch zu übertragen.

Share.

Comments are closed.