Andy Murray könnte Wimbledon verpassen, da der zweifache Champion erneut Angst um seine Karriere hatte

0

Andy Murray befürchtet, dass er eine weitere Hüftoperation braucht, die ihn aus Wimbledon ausschließen und drohen könnte, seine Karriere zu beenden.

“Ich möchte weiterspielen”, sagte der doppelte Wimbledon-Champion. “Es ist nur die Frage, ob ich dazu in der Lage bin oder nicht.”

Die frühere Nummer 1 der Welt, die zuletzt im November beim Davis Cup gespielt hat, trainiert wieder auf dem Platz und hofft, nächsten Monat in Miami wieder aktiv zu werden.

Wenn sich sein quälendes Leistenproblem jedoch als heterotope Ossifikation herausstellt – bei der nach der Operation zusätzlicher Knochen im Weichgewebe wächst -, müsste er im Mai operiert werden, was ihn aus Wimbledon ausschließen könnte.

Und wenn das Knochenwachstum zurückkehrt, würde er endlich das Ende seiner erstaunlichen Karriere sehen.

Aber Murray, der im Mai 33 Jahre alt wird, sagte: “Es war unglaublich komplex. Hoffentlich lässt die Aktivität um diese heterotope Ossifikation nach.

“Ich werde sehen, was in den nächsten Wochen passiert. Ich könnte auch in den nächsten Wochen spielen.

„Dies ist nur etwas, was bei der Hüfterneuerung, einer traumatischen Art von Verletzung, äußerst häufig vorkommt.

„Wenn ich das entfernen lassen muss, weil es das Problem verursacht, dann ist das ein Schmerz im Arsch.

“Das ist es, was ich hoffe, aber in den letzten Jahren bin ich in Bezug auf Zeitrahmen, Probleme und Dinge ziemlich pessimistisch geworden, aufgrund dessen, was wirklich passiert ist und was mir gesagt wurde.

“Ich möchte nicht sagen, dass ich definitiv in Miami spielen werde, aber es besteht auch die Möglichkeit, dass ich etwas tun muss.” Wir müssen nur sehen.

“Ich sollte bis Ende nächsten Monats wissen, ob ich gut damit spielen kann oder nicht. Darauf muss ich warten. Und dann ist das Problem, wenn sie mit einem Arthroskop nicht dazu kommen können, was offensichtlich die Hoffnung ist, dass ich dann wieder geöffnet werden müsste. Die Wiederherstellung dauert offensichtlich länger.

“Es ist keine große Operation, es entfernen zu lassen, aber es ist das Problem, wenn sie nicht mit einem Arthroskop dorthin gelangen können, um es zu entfernen.” Wie lange würde ich unterwegs sein? Ich habe keine Ahnung.

“Die Sache ist, wenn ich das Ding entfernt habe und es einfach nachwächst, kann ich wirklich nichts dagegen tun.”

Share.

Comments are closed.