Press "Enter" to skip to content

Zwei Angriffe auf das ETC-Netzwerk verlassen die Gemeinschaft, die schnell eine Lösung braucht

Ethereum Classic , eine 2016er Hard Fork aus der Hauptblockchain von Ethereum, hat in den letzten zwei Jahren mehrere Netzwerkangriffe erlitten. Zwei solcher Angriffe ereigneten sich innerhalb von sieben Tagen und verursachten Verluste in Millionenhöhe. Nachdem sich der Staub der beiden 51% -Angriffe gelegt hat, werden nun weitere Details bekannt gegeben, die von einer Reihe von Branchenexperten bereitgestellt wurden.

“Es gibt keine Debatte über die Angriffe”, sagte Terry Culver, CEO von ETC Labs, am 7. August gegenüber Cointelegraph und beantwortete die Frage, ob die Netzwerkschwierigkeiten tatsächlich 51% der Angriffe waren oder nicht. “Community-Mitglieder teilten die genauesten verfügbaren Informationen so schnell wie möglich mit – während des Angriffs”, fügte er hinzu.

Lesen Sie weiter auf Coin Telegraph