US-Organisatoren versammeln sich, um Frauen zu ermutigen, für Biden zu stimmen. 

0

Tausende überwiegend junge Frauen in Masken versammelten sich am Samstag in der Hauptstadt des Landes und in anderen US-Städten und ermahnten die Wähler, sich bei den Wahlen am 3. November gegen den US-Präsidenten Donald Trump und seine republikanischen Kandidaten zu stellen.

Die letzte Kundgebung, die am Tag nach Trumps Amtseinführung im Januar 2017 mit einem massiven Frauenmarsch begann, fand während der Coronavirus-Pandemie statt. Die Demonstranten wurden gebeten, Gesichtsbedeckungen zu tragen und soziale Distanzierung zu üben.

Rachel O’Leary Carmona, Exekutivdirektorin des Frauenmarsches, eröffnete die Veranstaltung, indem sie die Menschen aufforderte, Abstand zueinander zu halten, und sagte, dass die einzige Superspreader-Veranstaltung die jüngste im Weißen Haus sein würde.

Sie sprach über die Macht der Frauen, Trumps Präsidentschaft zu beenden.

“Seine Präsidentschaft begann mit dem Marschieren von Frauen und jetzt endet sie mit der Abstimmung von Frauen. Punkt «, sagte sie.

“Stimmen Sie für die Zukunft Ihrer Tochter”, lesen Sie eine Nachricht im Meer der Zeichen, die von Demonstranten getragen werden. “Kämpfe wie ein Mädchen”, sagte ein anderer.

In Dutzenden anderer Städte von New York bis San Francisco versammelten sich Demonstranten, um Widerstand gegen Trump und seine Politik zu signalisieren, insbesondere den Drang, den Sitz der verstorbenen Richterin am Obersten Gerichtshof Ruth Bader Ginsburg vor dem Wahltag zu besetzen.

Ein sozial distanzierter Marsch fand an der Cornell University in Ithaca, New York, außerhalb des Wohnheims statt, in dem Bader Ginsburg als Student lebte.

In New York stand ein Demonstrant mit einer Donald Trump-Maske neben einer Statue von George Washington in der Federal Hall während des Frauenmarsches vor der New Yorker Börse.

“Wir widersprechen”, sagte ein Pappschild, das von einer jungen Frau getragen wurde, die eine rote Maske mit kleinen Porträts der liberalen Justiz des Obersten Gerichtshofs trug, deren Tod am 18. September den Ansturm der Republikaner auslöste, sie durch eine Konservative zu ersetzen.

Menschen mit Masken versammelten sich friedlich unter sonnigem Himmel auf den Stufen des Rathauses in Portland, Oregon, um zu singen und den Sprechern zuzuhören. Ein Redner forderte Rassengerechtigkeit und ein Ende der Polizeibrutalität.

In Washington begannen die Demonstranten mit einer Kundgebung am Freedom Plaza, marschierten dann in Richtung Capitol Hill und endeten vor dem Obersten Gerichtshof, wo sie von einer Handvoll Anti-Abtreibungs-Aktivisten getroffen wurden.

In einer von mehreren Reden auf der Kundgebung sagte Sonja Spoo, Leiterin der Kampagne für reproduktive Rechte bei Ultraviolett, sie müsse kichern, als sie hört, wie Reporter Trump fragen, ob er eine friedliche Machtübertragung akzeptieren werde, wenn er sein Wiederwahlangebot verliert.

“Wenn wir ihn am 3. November abwählen, gibt es keine Wahl”, sagte Spoo. “Donald Trump wird nicht entscheiden können, ob er an der Macht bleibt.”

„Das ist nicht seine Kraft, das ist unsere Kraft. … Wir sind die Hölle und das Hochwasser “, sagte sie.

Der Präsidentschaftswettbewerb im nächsten Monat stand auch im Mittelpunkt eines separaten New Yorker Protestes am Samstag, bei dem Hunderte von Demonstranten gegen die Ermordung schwarzer Menschen durch Polizisten protestierten.

Unter den Protestierenden befand sich auch Tamika Palmer, die Mutter von Breonna Taylor, einer schwarzen medizinischen Arbeiterin, die im März bei einem Überfall in ihrem Haus in Louisville, Kentucky, von Beamten getötet wurde.

Eine große Jury hat letzten Monat beschlossen, keinen der an ihrem Tod beteiligten Polizisten anzuklagen. Stattdessen wurde ein Beamter beschuldigt, in ein benachbartes Haus geschossen zu haben.

“Die Leute müssen raus und abstimmen”, sagte Palmer den Teilnehmern der Veranstaltung. “Protestieren ist gut, aber wenn wir es nicht zur Wahl bringen, werden wir wirklich nicht die Änderung vornehmen, die wir wollen und brauchen.”

___.

Share.

Comments are closed.